DIY: Spruchtafel selbstgemacht

Der eine oder andere erinnert sich sicher noch an meinen Eintrag, in dem ich euch motivierende Sprüchlein gezeigt habe, die ich in Photoshop designt und ausdruckbereit aufgehübscht habe. Da habe ich ja vorschlagen, die Sprüchlein einfach auszudrucken und in einem Rahmen über den Arbeitsplatz zu hängen. 

Jetzt kann es natürlich sein, dass man so viele Motivationssprüche so toll findet, dass man sich gar nicht entscheiden kann, welcher einem der liebste ist. Wenn es euch ganz genauso geht, dann solltet ihr jetzt weiterlesen. Ich habe nämlich mit Bilderrahmen und Tafelfolie eine ganz eigene Spruchtafel gebastelt, die ihr immer wieder neu mit Tafelkreide beschreiben könnt, wenn euch ein anderer Spruch nun wieder besser gefällt.


Ich habe nämlich, wie ihr seht, mit Bilderrahmen und Tafelfolie eine ganz eigene Spruchtafel gebastelt, die ihr immer wieder neu mit Tafelkreide beschreiben könnt, wenn euch ein anderer Spruch nun wieder besser gefällt.


Ich habe einfach mal nach kurzen Sprüchen gegoogelt, die gut auf so eine Tafel passen könnten - soll ja auch noch hübsch aussehen am Ende und nicht total vollgeschrieben sein.
Am Ende des Eintrags zeige ich euch noch mehr Ideen, was ihr darauf schreiben könntet. Aber erst mal erkläre ich euch, wie ihr ganz einfach so eine Spruchtafel nachbasteln könnt.


 


  • Einen Bilderrahmen. Nur so als Tipp: Wirklich günstige Bilderrahmen bekommt ihr bei Real. So wie ic das im Kopf habe, kostete dieser Rahmen, den ihr auf dem Fotos seht, grademal einen Euro.
  • Malerkrepp in der Breite, die ihr gerne für das Muster haben wollt.
  • Mattlack.
  • Tafelfolie. Und die ist ganz besonders wichtig! Ihr bekommt Tafelfolie (also Folie, auf der sich so mit Kreide schreiben lässt wie auf einer Schultafel) in jedem Bastelladen, im Baumarkt oder ganz einfach auf Amazon.


Wenn ihr euch genauso ein Steifenmuster für euren Bilderrahmen wollt, wie ich es gemacht habe, nehmt ihr nun euer Malerkreppband zur Hand und wickelt es unregelmäßig um den Rahmen. Vorher müsst ihr natürlich die Rückenplatte und das Glas aus dem Rahmen entnehmen.




Weiter geht's mit dem Acrylspray. Schnappt euch eine Unterlage und sprüht nun über den mit Malerkrepp verkleideten Bilderrahmen. Achtet dabei darauf, dass ihr mit der Spraydose mindestens 30 Zentimeter vom Bilderrahmen entfernt sprüht, sonst kommt zu viel Farbe auf den Rahmen und läuft unter das Klebeband.


Das sieht dann zum Beispiel aus wie im folgenden Bild. Ich habe absichtlich mehr von vorne drauf gesprüht, damit die Ränder etwas dunkler sind.




Im letzten Schritt schneidet ihr ein Stück Tafelfolie in der Größe des Bilderrahmens (natürlich in der Größe des inneren Randes!) aus und klebt es auf die Rückenplatte.


Und jetzt habt ihr's auch schon geschafft! Nun fügt ihr den Bilderrahmen wieder schön zusammen und könnt die Tafelfolie mit Kreide beschreiben. Um etwas präziser schreiben zu können, habe ich mein Kreidestück mit einem Messer angespitzt. Es gibt im Übrigen auch Kreidestifte, mit denen man noch mal präziser schreiben kann!



Wie schon erwähnt, habe ich nach "short inspirational quotes" gegoogelt, weil die Sprüche ja in den Rahmen auch zur Geltung kommen sollen. Alles über 7 Wörtern ist da meiner Meinung nach schon zu viel, außer ihr könnt besser mit Tafelkreide umgehen als ich. 

Und ihr seht: Die Farbe der großen Spruchtafel im unteren Bild geht mehr Richtung grau als die Tafel im oberen Bild  So ein Ergebnis erzielt ihr ganz einfach so: Ich habe bei dieser Tafel nach dem Abziehen des Klebebands ganz einfach noch mal mit weißer Farbe drüber gesprüht, sodass das Schwarz des Rahmens etwas verblasst ist. Ein schöner Effekt, wie ich finde.

Die drei Sprüche, die ich benutzt habe, hier noch einmal für euch:

Failure is success in progress.
You are your choices.
Reach for the stars.


Natürlich müsst ihr keine Motivationssprüche darauf schreiben. Ihr könnt die Tafel auch ganz einfach für liebevolle Botschaften benutzen. Zum Beispiel morgens neben der Tasse Kaffee, die ihr eurem Liebsten gemacht habt! Da startet man doch gleich viel beschwingter in den Tag.

Auf dem oberen Foto seht ihr übrigens meine liebste Kaffeetasse, die ich vor kurzem auf dem "Markt der schönen Dinge" erstanden habe. Die ist erstens ganz vorteilhaft für Schussel wie mich, weil die Noppen noch mal zusätzlichen Halt in der Hand bieten, und zweitens sieht sie einfach wundersüß aus, nicht wahr?

Auf dem linken Foto könnt ihr durch die Regentröpflein auf dem Rahmen das Wetter erahnen, was uns hier in Mainz den ganzen Tag geplagt hat. Ich hoffe, ihr hattet ein sonnenintensiveres Wochenende als ich!

Gefallen euch die Spruchtafeln? Und mögt ihr Motivationssprüche genauso gerne wie ich?
Wenn ja, schaut doch mal in diesem Eintrag vorbei - da habe ich so einige Sprüchlein in Photoshop  ausdruckbereit aufgehübscht.

Ach ja! Für meine Blogvorstellung könnt ihr euch natürlich auch noch bewerben.





Kommentare

  1. Sieht wirklich toll aus! Ich finde deine Ideen wahnsinnig cool :)

    AntwortenLöschen
  2. Habs sowas letztens erst gemacht! Ist echt toll, nur sieht es bei dir viel besser aus. :)
    Schöner Blog!

    http://jessik0.blogspot.de

    xoxo Jessi ♥

    AntwortenLöschen
  3. Sehr hübsch die Tafel...

    Liebste Grüße

    isa

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Ideen hast du! :)
    und eine neue leserin mit dazu<3

    AntwortenLöschen
  5. Hab ich auch. Aber anstatt Tafelfolie, habe ich Tafellack gekauft und das Glas vom Bilderrahmen damit gemalt.

    AntwortenLöschen
  6. Das ist wiedermal eine richtig tolle Idee! Super Sprüche - und so einfach :) Danke für dieses DiY♥

    Ich habe mich sehr sehr über deine lieben Worte gefreut, vielen Dank!! ♥
    (...ich lese ihn mir gerade noch einmal durch -) wirklich tausend Dank :))

    Mit den allerliebsten Grüßen, einen schönen Abend dir :*
    Elske

    AntwortenLöschen
  7. Wieder mal eine zuckersüße Idee und so einfach!
    Danke für die Inspiration:)
    Liebst, Lara
    http://laraliebt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Lisa,
    das ist eine total tolle Idee ♥
    Die Tasse sieht auch total süß aus :)

    Svea.

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Idee und überhaupt ein toller Blog. Komm jetzt bestimmt öfter mal vorbei. Ich hab hier noch nen schönen Bilderrahmen rumstehen, für den ich nicht wirklich das passende Bild hab. Ich denke, damit werde ich deinen Tipp demnächst mal umsetzen.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Klasse Idee!
    Werde ich hoffentlich bald mal nachbasteln.
    Wäre mal eine andere Art von Geschenk für Mama :-)

    grüßle

    AntwortenLöschen
  11. Huhu,
    hab deinen Blog grade bei den VIB entdeckt und folge dir mal :)
    Dein Design ist einfach total schön! ♥

    LG Lary

    AntwortenLöschen
  12. finde ich besonders zu den blumen sehr schön!

    AntwortenLöschen
  13. Die Tafel ist wirklich eine süße Idee! Und sehr individuell :)

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  14. Schöne Idee:) Werde ich bei mir bei Gelegenheit auch mal machen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Ich finde dein Blog echt klasse. Und deine ganzen DIY Tipps richtig super :)

    AntwortenLöschen
  16. Wann beantwortest du wieder deine ask.fm-Fragen???
    Würden uns sehr freuen,

    zwei deiner begeisterten Leserinnen ♥

    AntwortenLöschen
  17. Super Idee, ohne viel Aufwand sorgt man so für ständige Abwechslung.
    http://wmprnschlg.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  18. na du hast ja tolle ideen!

    danke für´s teilen!

    liebe grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  19. eine super idee!!! kommt direkt auf meine liste:) ich hatte füher mal eine pinnwand, für solche sprüche, aber die wurde mit der zeit unübersichtlich und so schick wie diese rahmen war's eh nicht^^ und falls ich dir's noch nicht geschrieben habe: vielen dank für folgen auf instagram! habe inzwischen auch mein insta-auge auf dich geworfen;)

    lg
    moni

    AntwortenLöschen
  20. Ja, Island ist eben sehr fotogen :) Tolle Idee mit der Tafel übrigens, bloß bin ich immer zu faul für DIYs :\

    AntwortenLöschen
  21. Witzige und schöne Idee!
    Liebe Grüße barbara

    AntwortenLöschen
  22. Genial... so simple gemacvht und sieht doch so toll und ausergewöhnlich aus...klasse!

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,
    grade entdecke ich deinen Blog. Was für ein wunderschöner Name!
    Du hast ganz tolle Ideen. Diese hier gefällt mir besonders gut! Vielen Dank fürs zeigen.
    liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.