Halloween-Special #1 - Gravestone-Pudding & Windlichter

Schuhuuuu! Bald wird's schaurig schön. 

Nun ja, in anderthalb Wochen wird's erst schaurig schön, aber ich möchte euch ja rechtzeitig ein bisschen Inspiration liefern, damit ihr auch noch genug Zeit habt, die Ideen für eure Halloweenparty umzusetzen. 

Für euch gibt's heut das erste Ergebnis meines Küchen- und Bastel-Massakers, passend zu Halloween! Danach erwarten euch noch zwei weitere Posts mit kulinarischen und dekorativen Grusel-Ideen. Heute zeige ich euch coolen Gräber-Pudding mit scary Fledermauslöffeln und ganz entsetzlich hübsche Windlichter. (Ich höre schon auf mit der über-halloweenisierten Sprache, jaja. Die Sachen sind nämlich gar nicht gruselig, sondern eher niedlich, als irgendwas anderes. Und zu allem Überfluss so unglaublich lecker. Hmpf.)

Okay, jetzt gibt's erst mal mein absolutes Highlight, sowohl geschmacklich als auch optisch: Der Grabstein-Pudding! Und gruselige Windlichter gibt's gleich noch obendrauf!



Ja, besonders gruselig ist das nicht, sondern, wie gesagt, eher niedlich. Aber wenn ich nachbacken würde, was ich gruselig finde, hätte das hier mit Nacktschnecken-Lookalikes in wunderweißwelcher Form geendet. Und das wollen wir doch nicht! Ganz und gar nicht.


Weil das mal wieder etwas umfangreicher ist, kommt ihr mit "weiterlesen" zu den Anleitungen!



Los geht's mit dem Grabstein-Pudding!

Ihr braucht für 10 kleine Schälchen:

Pudding
100g Zartbitter-Schokolade
2x Eigelb
4 EL Zucker
500 ml Milch
40g Speisestärke
1 Päckchen Vanillezucker

(Oder ihr macht es euch einfach und benutzt fertigen Pudding! ;) Dann müsst ihr nur dekorieren.)

Deko
2 Oreokekse pro Pudding (= 20)
10 Kekse für die Grabsteine
Dunkle Zuckerschrift
Gruselige Gummitiere

1. Brecht die Schokolade in kleine Stücke und schlagt das Eigelb cremig auf. Verrührt währenddessen 125 ml der Milch mit der Speisestärke.

2. Den Rest der Milch verrührt ihr mit der Schokolade und erhitzt das Ganze. Gebt den Vanillezucker hinzu. Nun aufkochen.

3. Jetzt könnt ihr die Speisestärke hinzugeben und noch mal kräftig umrühren - Topf von der Platte nehmen, fertig! (Zumindest der Pudding.)

Nun verteilt ihr den Pudding auf eure Schälchen. Zerkrümelt jetzt die Oreo-Kekse (ohne das weiße!) und verteilt sie über dem Pudding - das wird unsere Grab-Erde sein.


Anschließend beschriftet ihr eure eckigen Kekse mit "RIP", damit sie zumindest an Grabsteine erinnern. Falls ihr eine Halloweenparty schmeißt, wäre auch eine Idee, die Grabsteine mit den Namen eurer Gäste zu beschriften und das Ganze wie Platzkärtchen einzusetzen. Klebt nun die Gummitiere noch mit Kuvertüre o.ä. an den Grabsteinen fest - und fertig!

Oh, und wenn ihr wissen wollt, wie ich die kleinen Totenschädel gemacht habe: Einfach aus Fimo zwei Kügelchen formen, aneinander drücken und mit einem Zahnstocher die Augen, Nase und Zähne einritzen. Danach aufspießen. Wenn die Totenköpfchen getrocknet sind, malt die Details mit einem Fineliner nach.


Ebenso simpel sind auch die Fledermaus-Löffel! Malt die Umrisse einer Fledermaus auf eine Klarsichthülle auf und schneidet pro Fledermaus zwei Stück davon aus. Klebt die ausgeschnittenen Fledermäuse nun von vorne und von hinten an das Ende eines Holzlöffels. Anschließend sprayt ihr eure Fledermäuschen mit schwarzer Farbe ein. Denkt dabei daran, den Löffel unten abzudecken - ihr wollt ja nicht die unbekömmliche Farbe essen, wenn ihr eure Löffel benutzt.



Wenn ihr damit fertig seid, habt ihr wunderhübsche und niedliche Grab-Pudding-Schälchen mit Fledermaus-Löffeln - yeah!


Fragt mich nicht, welche Kultur die Schädel ihrer Toten auf den Gräber aufspießt, das kam mir so in den Sinn und ich habe nicht wirklich hinterfragt, was ich mir dabei gedacht habe. Vielleicht eine Kannibalenkultur aus dem tiefsten Südamerika, die ihre Verwandten nach deren Tod aufisst, um sie zu ehren. Oder nicht. Blühende Phantasie, ahoi. Die würden vor allem "RIP" auf ihre Gräber schreiben. Lassen wir das! Hauptsache hübsch, oder?


Genug des Sinnierens über aufgespießte Totenschädel - weiter geht's mit gruselig-hübschen Windlichtern! 

Ihr braucht dafür:
Klebefolie
schwarzes Acrylspray
beiges Dekoband
Altglas

Dieses DIY ist super-easy, aber dafür sehr hübsch und wirkungsvoll für eure Halloween-Party! Schneidet ein Motiv eurer Wahl aus Klebefolie aus - bei mir sind das ein Totenkopf, eine Fledermaus und die Augen einer Mumie. (In Ermangelung von Klebefolie habe ich das Ganze aus Papier ausgeschnitten und mit doppelseitigem Klebeband auf dem Glas fixiert, das ist aber wesentlich komplizierter. Benutzt Klebefolie! Damit erspart ihr euch einiges.)
Anschließend sprüht ihr nur noch mit schwarzem Acrylspray drüber - und voilà!


Habe ich zu viel versprochen, als ich von "einfach" gesprochen habe? Bei Tag sehen die Windlichter langweilig und dröge aus, aber bei Nacht, zur Geisterstund (jaja...) - sehr cool und gruselig! Mir haben es vor allem die Augen der Mumie angetan. Für die Mumie umwickelt ihr das Glas einfach komplett mit Dekoband und lasst nur die Augen frei. Das sieht dann besonders gemein aus, wenn ein Teelicht darin leuchtet!


... Nämlich so wie im nächsten Foto! Böse Mumie, yeah. Wenn ihr also eine Last-Minute-Deko für eure Halloweenparty braucht, sind diese Teelichter genau das Richtige für euch!


Ich denke, wir sind uns einig: Lieber niedlich-gruselig als wirklich gruselig - wie Nacktschnecken. Niemand will Essen, das aussieht wie Nacktschnecken!

Im nächsten Post geht's sowohl kulinarisch als auch dekorativ weiter: Mit Spinnen-Muffins, schaurigen Kerzen, Hexenbesen, giftigen Gesöff und ganz vielen Deko. Seid gespannt, am Dienstag wird's weitergehen.

Feiert ihr Halloween? Schmeißt ihr vielleicht sogar eure eigene Party?

(Und ganz am Rande habe ich auch noch meinen Header gewechselt! Gefällt er euch? Ich mag ihn sehr, weil er schön aufgeräumt aussieht.)

Viele liebe Grüße
Lisa

Kommentare

  1. Ach, ich finde deine Ideen super. Die Mumien Teelichter sind meine Favoriten.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Diana,

      das freut mich sehr! :)

      Viele Grüße
      Lisa

      Löschen
  2. Ganz tolle Ideen! Sieht alles wirklich supersüßgruselig aus. :)

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh wie cool! Klasse Ideen, die Löffel gefallen mir super gut!!! :)

    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Melanie,

      freut mich, dass dir die Löffel gefallen. :) Kann man natürlich auch abwandeln und oben Spinnen oder andere Monster dran basteln!

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  4. Hui, jetzt kann ich nie mehr kekse mit schokoüberzug essen ohne an gräber zu denken :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das tut mir sehr Leid, das war nicht meine Absicht ... ;)

      Löschen
  5. Das sind wirklich schöne Ideen für Halloween . Danke dafür . LG
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Antje,

      freut mich sehr, dass ich dich inspiriert habe!

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  6. ich frag mich was du von beruf bist. ich weiß nicht genau, ob du das schon erwähnt hast.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kimmy,

      ich bin von Beruf PR-Beraterin. :)

      Viele Grüße
      Lisa

      Löschen
  7. übrigens du bist übertrieben kreativ, wenn es mit deko geht! ;)

    AntwortenLöschen
  8. Richtig toll Ideen :) Gefällt mir beides sehr gut!

    AntwortenLöschen
  9. Boah das sind total klasse Ideen, von denen ich mir sicher die ein oder andere merke für unsere Halloween Party.
    Vielen Dank!!

    AntwortenLöschen
  10. Die Teelichter-Gläser sind echt cool geworden, werde ich mir mal notieren :D
    lg
    Mary

    AntwortenLöschen
  11. Echt tolle Ideen, hoffentlich bekomme ich das auch hin!

    Irene (moliba.blogspot.com)

    AntwortenLöschen
  12. ich bin ja absolut für den pudding. echt witzige und schauderliche iden ;)

    AntwortenLöschen
  13. Der Header ist mir direkt aufgefallen, toll ist er geworden!
    Deine Halloween-Ideen gefallen mir auch alle wirklich gut. Ich bin zwar kein Halloween-Fan, aber ich habe selbst ja auch schon ein passendes Rezept auf dem Blog veröffentlicht. Was man nicht alles tut ;) Ich glaube auch nicht, dass ich dieses Jahr etwas Besonderes unternehme.
    Ich freu mich aber auf deine nächsten schaurigen Ideen!

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Julia,

      jaaa, deine coolen Geister sind mir auch schon aufgefallen. :) Ich bin an Halloween leider auch beruflich unterwegs und in Hessen ist der 1. auch kein Feiertag, weshalb es bei mir sehr düster aussieht mit Halloween feiern. Aber ich hatte mein persönliches Halloween-Massaker ja schon dieses Wochenende, bloggertypisch anderthalb Wochen zu früh. ;)

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  14. Wuah da bekommt man ja fast das gruseln, die Mummien Teelichter sind der Hammer.

    Alles Liebe
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  15. Hihi, die Grabsteine und die Löffel finde ich toll. Ich habe heute auch Mumien für die Kinder bei uns im Haus gebastelt, die müssen aber noch gefüllt werden.
    Happy Halloween!!!
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  16. Habe eben deinen Blog entdeckt und bin total begeistert :)
    Ich bin immer erstaunt über die tollen und kreativen Rezept- und Dekoideen zu Halloween.

    AntwortenLöschen
  17. Deine Ideen sind immer echt der Knüller! Die Teelichter will ich nachmachen!!! :-)

    LG Vroni

    AntwortenLöschen
  18. Wieder mal ganz wunderbar tolle Ideen. :) Und der neue Header ist auch sehr hübsch.

    AntwortenLöschen
  19. Ich habs auf Facebook ja schon gesagt: Ganz großartig geworden dein Halloween-Post ;)
    Klassiker neu aufgepeppt und fantastisch umgesetzt ;)

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  20. Muuuhaaahahaaa, die kleinen Todesgräber Schälchen sind ja mal richtig genial :D
    Aber ich glaube nachbasteln werde ich die tollen Teelichter :)

    AntwortenLöschen
  21. Ach da hätte ich auch noch eine Frage, wo bekommt man denn Acrylspray her? Im Baumarkt oder im Bastelbedarf? Bzw. könnte man auch ein Alternativ-Spray benutzen?

    AntwortenLöschen
  22. Sehr coole Idenn. Die lassen sich auch gut umsetzen -ist vorgemerkt!! :)

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  23. Das sieht alles so unglaublich toll aus! :) Sehr coole Ideen.
    Wir feiern nicht wirklich... Für gewöhnlich gibt's zu Halloween einen gemütlichen Abend auf der Couch und Horrorfilme oder -videospiele.

    AntwortenLöschen
  24. Ach Gottchen!! XD Wie niedlich das alles ist! Ich find aaalles soo toll. :D
    Ich LIEBE Halloween. (: Diesmal schmeiße ich meine erste richtige Halloweenparty seit Jahren und ich hoffe, es wird großartig! (:

    Liebe Grüße!
    die Caddü von andersfarbig.com - ★ RAINBOWS and ROCK N ROLL ♪♫

    AntwortenLöschen
  25. Das ist ja wohl mal ober niedlich, hihi :)) Sieht einfach nur toll aus und der Pudding schmeckt bestimmt auch lecker^^
    Ich feiere nur selten Halloween, oder wenn dann nur bei Freunden. Vielleicht weil ich selbst immer kurz vorher Geburtstag feiere, da ist eine Party gleich darauf immer ein bisschen stressig :D

    Dieses Jahr gehe ich mit Freundinnen einfach nur ein bisschen feiern, ohne Dekokram - das ist auch mal ganz entspannt^^

    Wirklich schöner Post, ich freue mich schon die nächsten Teile ♥

    AntwortenLöschen
  26. Das sieht mega toll aus. Bin gespannt was du die nächsten Post schreibst. :)
    Liebe Grüße
    Sam

    AntwortenLöschen
  27. Ich glaube das mit den Pudding werde ich machen, die sind ja total süß!! (Kann man süß zu einem Friedhof sagen?!) :)

    LG,
    Katha von www.bleistiftchen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  28. Wie toll die Sachen ja mal sind <3
    Das sind echt wunderbare Ideen :)
    Ich stehe ja total auf deine Fotos :)

    AntwortenLöschen
  29. Unglaublich coole Idee mit dem Pudding. Richtig gut!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.