Spinnen-Muffins, Horrordrinks & Blutkerzen - Halloween-Special #2

... und schaurig geht es weiter mit dem neuen Halloween-Special!

Die Nacht der Geister und Monstrositäten rückt immer näher und eine ebenso gruselige Deko mit passenden Rezepten ist da natürlich unabdingbar. Heute gibt's sogar drei DIY- und Rezept-Ideen von mir für euch. Ich freue mich nämlich ganz riesig über das tolle Feedback zum letzten Halloween-Special, und als kleines Dankeschön gibt's diesmal am Ende des Posts Freebies für euch - zum Ausdrucken!


Ich bin übrigens zu Tode betrübt, dass ich selbst an Halloween nicht großartig feiern kann - warum ist Allerheiligen in Hessen genau kein Feiertag? Was ist da los? Aber egal! Dann feiere ich bloggertypisch vor und kann euch dadurch noch ein paar hübsche Ideen liefern. Los geht's!


Klickt auf "weiterlesen", dann gibt's viele schaurige Deko- und Rezepttipps für euch!



Horrordrinks

Hier könnt ihr frei wählen, ob ihr selbst etwas zusammen mixen wollt oder ob ihr fertige Getränke benutzt. Der Clou daran ist nämlich nicht der Inhalt, sondern die Etiketten, die ich mal schnell erstellt habe (und die ihr euch am Ende des Posts runterladen könnt, um sie selbst auszudrucken und zu beschriften!) - Hauptsache, eure Getränke haben eine ekelhafte Farbe. 


Wer besonders ambitioniert ist, kann sich natürlich einen leckeren Rhabarberschnaps selbst machen. Für die grünen Getränke könntet ihr zum Beispiel einen Kiwi-Bananen-Smoothie pürieren! 

Mein Liebster und ich hatten übrigens viel Spaß mit der Betitelung der Etiketten. 
“Käfergalle klingt gut.”
- “Haben Käfer eine Galle?”
“Ne, aber klingt gruselig.”
- “Dann Spinnengalle.”
“Spinnen haben noch viel weniger Galle als Käfer.”
– “Aber es klingt eklig.”

Jetzt wurde es - biologisch korrekt (Ich hoffe es?) - Madenessenz. Klingt cool und eklig. Aber rot ist Madenessenz sicher nicht, wenn sie überhaupt irgendeine Farbe hat außer weiß. Vielleicht hätte ich Milch hinheingießen sollen. Wobei das eher nach Babynahrung ausgesehen hätte als nach Gruselschocker. Naja, hätte, hätte, Fahrradkette, nicht wahr?
Wir hätten einfach EHEC draufschreiben sollen, da möchte niemand draus trinken. Aber das könnt ihr ja mit den Blanco-Etiketten nachholen, die ihr am Ende des Posts findet. Ihr seid da bestimmt kreativer.


Blut-Kerzen

Noch keine Deko für eure Party? Dann habe ich jetzt eine Idee für euch, mit der ihr im Schnellverfahren eine gruselige Athmsophäre zaubern könnt. Ihr braucht dafür lediglich eine rote und ein paar weiße Kerzen. Die rote Kerze zündet ihr an und wartet, bis das Wachs anfängt, zu schmelzen. Tropft das dann ganz einfach am Rand der weißen Kerzen runter. Blut Ahoi!


Schon habt ihr holterdipolter ganz schnell spooky Dekoration, die nicht mal teuer ist!


Spider-Muffins

Ihr braucht für etwa 20 Muffins:
10 Pflaumen
5 Eier
250 Gramm Mehl
250 Gramm Butter
250 Gramm Zucker
1 Päckchen Backpulver
200 Gramm Schokostreusel
helle Glasur (z.B. Vanille)


1. Nehmt euch eine große Schüssel und ein Rührgerät zur Hand und legt los: Zunächst verrührt ihr die fünf Eier gut mit dem Zucker. Anschließend vermengt ihr in einer anderen Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und fügt es hinzu – wieder verrühren. Hier gebt ihr nun noch die Butter hinzu, die ihr vorher etwas habt auftauen lassen. Alles gut verrühren!

2. Nun fügt ihr die Pflaumen hinzu. Wenn ihr alles gut verrührt habt, könnt ihr euer Muffinblech einfetten und den Teig darauf verteilen.



3. Am besten, ihr füllt die kleinen Muffinbehälter in eurem Blech zu etwa dreiviertel. Nun wartet ihr 20 - 25 Minuten und könnt nun auch schon eure Muffins aus dem Backofen holen. Haltet eure Ungeduld etwas im Zaum und lasst sie erst einmal abkühlen, bevor ich sie aus dem Blech holt, sonst passiert ein Unglück und sie zerbröseln euch.

4. Sobald sie dann erkaltet sind, könnt ihr mit der Glasur loslegen. Die wird erwärmt, sodass ihr damit die Muffins bestreichen könnt. Sobald die Glasur getrocknet ist. zieht ihr mit Zuckerschrift Kreise auf den Muffins. Mit einem Zahnstocher zeichnet ihr das Spinnennetz-Muster ein. Also ganz einfach.



Muffin-Wrapper

Und wisst ihr, was hier der besondere Clou ist? Die Muffin-Wrapper sind selbstgemacht! Wenn ich euch gleich erkläre, wie ich die gemacht habe, dann lest ihr mal wieder von Upcycling hoch 30. Die Wrapper waren mal ein Schirm. Ja, ein wunderschöner Rüschenschirm, der leider das Zeitliche gesegnet hat.




Und deshalb hab ich ihn zerschnitten - die Wrapper selbst zu machen, das ist lächerlich einfach. Ich habe ganz einfach ein Stück des Schirmes abgeschnitten, das von der Länge her der Höhe der Muffins entspricht und das genau einmal außenrum passt. Anschließend habe ich einmal mit der Nähmaschine drüber gerattert - und fertig!

Zu guter Letzt habe ich euch ja noch die Etiketten für die Horror-Getränke versprochen, die ich gezeichnet habe - mit einem Klick auf die Bilder könnt ihr sie euch in hoher Auflösung runterladen, ausdrucken, Spaß damit haben!

(Bald wird es die Bilder hier wieder zum Download geben!)


Ich könnte endlos so weitermachen - mir macht Halloween wirklich Spaß und ich könnte euch wohl noch bis zum Ende des Jahres Ideen liefern - leider ist's ja nächste Woche schon vorbei. Aber euch erwartet noch ein weiteres Halloweenspecial - seid gespannt.

... und mehr als 400 Leser über GFC, wie konnte das denn passieren? Danke sehr, ihr seid die Besten!


Kommentare

  1. sehr, sehr cool xD
    da hast du dir aber echt sehr viel Mühe gemacht :D
    liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lisa, ich find deine Halloweensachen toll.
    Ich liebe Halloween!!
    Bei uns gibt es heute DIY Grabsteine :
    http://liebste-schwester.blogspot.de/2013/10/heute-gibt-es-grabsteine.html

    Und einen Türkranz hab ich auch schon gemacht::
    http://liebste-schwester.blogspot.de/2013/10/spukiger-turkranz-zu-halloween.html

    Schau doch mal vorbei, es kommt noch mehr.

    Sonnige Grüße
    Liebste Schwester

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht alles so cool.. äh.. ich meine gruselig aus! Das mit den Kerzen finde ich genial. Simpel aber doch so ein schöner Effekt :)

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht aber hübsch aus! Also, nicht hübsch im klassischen Sinne. Eher schrecklich schön :-D Na, du weißt schon...
    Freue mich schon auf den dritten Teil!

    Liebe Grüße aus Trier nach Mainz
    Bec von Schönes scheint

    AntwortenLöschen
  5. Wow, wirklich tolle Ideen. :) Ich liebe ja Halloween über alles und sammle immer gern neue Deko-Ideen.

    LG
    ACunicorn

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Fotos :) Mit gruseliger Stimmung! :)

    AntwortenLöschen
  7. Dein Blog ist wirklich zuckersüß!

    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Wieder so tolle Ideen. :) Schade das Halloween nicht so popular hier ist wie in den USA. :(

    AntwortenLöschen
  9. Die Kerzen-Idee finde ich wirklich genial, auf sowas muss man erstmal kommen. Du bist so kreativ, Lisa! Gib mir ein Stück davon ab, ich brauche sie ganz dringend ;)
    Du hast deine 400 Leser auch verdient, herzlichen Glückwunsch!

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Sehr cool! :) :) :)
    Liebe Grüsse und einen schönen Tag,
    Babs

    AntwortenLöschen
  11. Schaut super aus, vor allem die Ettiketten sind super. :)
    Ich freue mich auch schon gewaltig auf Halloween und bin mitten in den Vorbereitungen.

    Schöner Blog übrigens, vielleicht schaust du auch mal bei mir vorbei. Würde mich freuen. :)

    Liebe Grüße,
    Katha von www.bleistiftchen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht alles echt cool aus <3
    Vor allem die Muffins, mit den Spinnen <3
    Und solche Kerzen haben wir ein ganzes Jahr über hier stehen XD

    AntwortenLöschen
  13. Schaurig schöne Ideen.Vor allem die Cupcakes haben es mir angetan!

    Liebe Grüße,
    Jacky

    AntwortenLöschen
  14. Klasse! Ich bin gerade auf der Suche nach Ideen für Halloween, weil wir in diesem Jahr mal bei uns zuhause eine kleine Feier starten wollen. Deine Cupcakes, Kerzen und Gläser sind auf jeden Fall dabei! Vor allem die Kerzenidee find ich so toll, weil es eigentlich so einfach ist, aber einen so coolen Effekt hat! Danke für deine schönen Ideen!

    AntwortenLöschen
  15. Halloween...total cool...toller Post und der vorige auch schon...leider ist es bei hier im Dorf und Familie nicht so verbreitet...aber echt super...gefällt mir total..Lg. Conny

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.