Kupfer ist das neue Gold {DIY}

Schon lange wollte ich einen coolen Kerzenhalter aus Kupfer-Verbindungsteilen (wie ich ihn zum Beispiel hier entdeckt hab). Frohen Mutes fahre ich also zu Baumarkt, um mir solche Rohrverbindungsteilchen zu kaufen. Werde fündig, schaue auf den Preis und reiße meine Augen weit auf: 2,99 Euro pro Stück. "Haben die den Allerwertsten auf?", geht mir durch den Kopf und ich rechne, wie viel ich also für so einen tollen Kupferkranz zahlen würde. Zu viel. Also wurde nur ein einziger Kupferkerzenhalter daraus. 


Aber er sieht so cool aus! Und ich brauche noch so viel mehr davon! Mein Weihnachten wird also kupferfarben. Alles wird kupferfarben. Und mit diesen kleinen Zweiglein sieht's auch noch weihnachtlich aus - ha! Und damit der Kerzenhalter nicht so einsam und alleine kupferfarben dasteht, habe ich gleich damit angefangen, kleine Hängerlein zu basteln, die ich an einen Ast gehängt habe.


Heute habe ich also gleich zwei DIY-Ideen für euch. Einmal den Kerzenhalter aus Rohrverbindungen und einmal die hübschen kupferfarbenen Hängerlein. Fangen wir mit dem Kerzenhalter an.


Ihr braucht:
3 Rohrverbindungen
Heißkleber
eine Kerze

Und das ist ebenso simpel wie genial: Klebt die Rohrverbindungen zusammen - steckt die Kerze rein - fertig. Ihr könnt euch mit den Rohren natürlich auch total kreativ austoben und tolle Erlebnisrutschen-mäßigen Gebilde zusammenstecken. Mir war das nur zu teuer. 2,99 pro Verbindung. Bah!


Um das Ganze noch etwas weihnachtlich aufzuhübschen, bindet einfach zwei Tannenzweigchen dran. Und zur goldenen Nuss komme ich gleich noch. ;)

Ihr braucht für die Anhänger:
1 Päckchen Fimo Air
Plätzchenausstecher
Kupferfarbe
Bändel zum Aufhängen
Walnüsse


Rollt das Fimo Air mit einem Nudelholz aus und geht nun genauso vor, wie ihr auch vorgehen würdet, wenn ihr Plätzchen backt. Nur dass ihr das Fimo nicht essen solltet. Stecht das Fimo aus und - ganz wichtig - stecht mit einem Strohhalm ein Loch dorthin, wo ihr euren Baumschmuck später aufhängen wollt. Legt dann eure ausgestochenen Hängerlein auf die Heizung. Wenn sie durchgetrocknet sind (auf der Heizung nach 2-3 Stunden), könnt ihr sie mit dem Kupferspray ansprühen - und voilà, eure selbstgemachten Weihnachtshängerlein (Wie nennt man das denn richtig, in Gottes Namen... :) sind fertig!


Wenn ihr auch kupferfarbene Nüsse wollt, dann nehmt euch einen Nussknacker zu Hand und knackt die Walnüsse ganz zaghaft - sodass ihr sie öffnen könnt, aber sie nicht kaputt gehen. Sprüht nun die einzelnen Teile in Kupfer an. Anschließend legt ihr eine Schnur in die eine Hälfte (wie auf dem obigen Bild) und klebt die Nuss mit Heißkleber wieder zu.


Und das war's auch schon! Mal wieder schnell, einfach und leicht nachzumachen, hoffe ich. :) Mich überkam es ganz spontan und ich glaube, das wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass ich Plätzchenausstecher für meine Weihnachtsdeko zweckentfremde. 


Während ich Gold und Silber ja für Weihnachten etwas ausgelutscht finde (mein vergangenes Weihnachten war komplett in Silber mit Eiskristallen und Co., das kann ich dieses Jahr nicht mehr sehen!), ist Kupfer da eine tolle Alternative, wie ich finde!


Und ich brauche nicht nur viiiiel mehr Kupferdeko, sondern noch tausendmal mehr Rohrverbindungen. Vielleicht bringe ich es ja doch noch über mich, meinen Geldbeutel für einen so coolen Kupferrohrkranz im Baumarkt auszuleeren. Vielleicht. Findet ihr Kupferdeko genauso toll wie ich?

Kommentare

  1. Ich liebe Kupfer-Deko. Ich habe in einem Wohnen - Magazin auch schon ganz oft schwebende Kleiderstangen aus Kupferrohren gesehen, einfach der hammer! Ich wollte mir auch mal ein schönes Kupferrohr im shabby - look kaufen aber die sind so teuer, da warte ich lieber noch etwas.
    xo Rosa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Rosa,
      ahh, das mit dem Rohr klingt ganz toll. Musste ich gleich mal googlen - ich brauche jetzt so ein Rohr. ;)

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  2. wow! das sieht echt wunderschön aus :) ich wünschte, ich wäre bei diy projekten auch so begabt :)

    liebe grüße:)
    http://evrythingiheart.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist gaaanz einfach, dafür musst du nicht besonders begabt sein! :)

      Löschen
  3. Das ist Dir aber gut gelungen....
    Ja im Moment ist Kupfer allgegenwärtig ...
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. Hey,
    hab dich grad über Blogzug gefunden.
    Die Idee find ich echt super und sehr schön, aber bei den Verbindungen hätt ich etwas Angst dass es schnell umfällt?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey hey,
      also meins steht sehr stabil! Einfach viel Heißkleber zum Zusammenfügen verwenden und wenn die Kerze schön fest steckt, kann da eigentlich nichts passieren. :) Hab meine schon 2 Stunden brennen lassen und da hat nichts gewackelt.
      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  5. Oh Gott, das ist ja voll gut gelungen! Sieht echt toll aus!!! Vor allem mit den Rohren.. ich wäre glaub niemals darauf gekommen, daraus etwas zu basteln!! Danke für die Inspiration!

    Küsschen Mila

    P.S. Verrätst du mir, wie du deine Unterschrift ohne HG in deinen Blog kriegst?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mila,
      freut mich sehr, dass dir die Idee so gut gefällt. :)
      Das mit der Unterschrift ist ganz einfach: Sie hat einen Hintergrund, nämlich genau die Farbe meines Blogs. ;)

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  6. Hallo meine Liebe :)
    Im Moment läuft bei mir eine Blogvorstellung und vielleicht willst du ja mitmachen?
    Anschauen kanns du es dir jedenfalls hier:
    http://innocentwoorld.blogspot.com/2013/12/i-want-to-see-your-blogs-blogvorstellung.html
    Ich würde mich freuen :)
    Liebe Grüße, Michie ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.