Weihnachts-Schoko-Muffins mit Stechpalmendeko

Morgen, Kinder, wird's was geben ...! Juhu, was freu ich mich. Ich bin schon den ganzen Tag über am Wuseln und Machen, damit ich keinen Schlag bekomme, wenn ich die Wohnung nach Weihnachten wieder betrete. Und bevor ich ins Weihnachtswunderland entschwinde, habe ich noch eine kleine Rezeptidee für euch, die sich auf der Weihnachtstafel sicher ganz toll macht: süße Weihnachtsmuffins mit Stechpalmendeko, die ihr zum Beispiel als Nachtisch reichen könnt. Oder als kleine Aufmerksamkeit für eure Gäste.


Welches Rezept ihr dafür nutzt, ist eigentlich ganz egal, ich habe einfach mein Standard-Schokomuffinrezept gemacht. Und während die Muffins im Ofen waren, habe ich 40 Stechpalmenblätter aus Marzipan ausgeschnitten. Sehr meditativ, bevor der Weihnachtswahnsinn beginnt! :D


Ihr braucht für etwa 20 Muffins:
200 Gramm Raspelschokolade 
5 Eier 
250 Gramm Mehl 
250 Gramm Butter 
250 Gramm Zucker 
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen rotes Marzipan
1 Päckchen grünes Marzipan

Ihr braucht für die Glasur:
250 Gramm Puderzucker
den Saft einer Zitrone
3-4 EL Wasser


1. Nehmt euch eine große Schüssel und ein Rührgerät zur Hand und legt los: Zunächst verrührt ihr die fünf Eier gut mit Butter und Zucker. Anschließend vermengt ihr in einer anderen Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und fügt es hinzu – wieder verrühren.  

2. Gebt jetzt die Raspelschokolade hinzu und vermegt nochmals alles mit eurem Handrührgerät.

3. Jetzt bereitet ihr die Glasur vor: vermischt einfach den Puderzucker mit dem Saft einer Zitrone und 3-4 Esslöffeln Wasser. Schon ist sie einsatzbereit.


4. Nun füllt ihr euren Teig in eine gefettete Muffinform. Backt sie 20-25 Minuten bei etwa 200 Grad Umluft. Während die Muffins im Ofen sind, könnt ihr das Marzipan ausrollen und mit einem Messer die Stechpalmenzweige ausschneiden und aus dem roten Marzipan kleine Kügelchen rollen.

5. Wenn die Muffins fertig gebacken sind, lasst sie mindestens eine halbe Stunde erkalten. Dann könnt ihr sie mit der Glasur bestreichen und die Stechpalmenzweige drapieren. Und je nach Geschmack könnt ihr die Glasur ordentlich auftragen oder, so wie ich, etwas am Rand runterlaufen lassen.

Wenn ihr mein Rezept nicht mögt - völlig egal, dann benutzt ein anderes! ;) Wichtig ist nur eine hübsche, undurchsichtig weiße Glasur und ein paar schöne Stechpalmenzweige aus Marzipan! Ich saß mindestens eine Stunde lang in der Küche und habe meditativ die Zweige ausgeschnitten, aber es hat sich gelohnt. Wenn ihr mögt, könnt ihr natürlich auch noch Fasern in die Blätter einritzen.


So, in diesem Sinne packe ich jetzt noch meine letzten Sachen zusammen und mache noch ein bisschen Ordnung hier!


Heute Abend geht's nämlich in die Heimat, dann in die schwiegerelterliche Heimat, und dann noch mal in die Heimat. Hier wird also bis zum nächsten Wochenende ein bisschen Ruhe einkehren, aber seien wir ehrlich, es gibt an Weihnachten tatsächlich Schöneres, als Blogs zu lesen.

Auf jeden Fall wünsche ich euch tolle Weinachten, genießt die Zeit mit euren Familien und entspannt euch ein bisschen! Wir hören dann nach den Feiertagen wieder voneinander! :)

 

Kommentare

  1. die sehen wundertoll aus!!! ich habe noch so viel fondant zu hause... damit müsste es doch bestimmt auch gehen :)
    glg & frohe weihnachten,
    bina

    AntwortenLöschen
  2. Wie hübsch! Ich kann mir leider nicht vorstellen, diese ganzen Zweige auszuschnibbeln... aber es sieht wirklich toll aus :)

    Liebe Grüße & frohes Fest!

    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Also deine Muffins, sind ja mal wirklich zuckersüß geworden. Leicht zu machen & kann sich auf jeden Fall zeigen lassen :) Hoffe, du hattest besinnliche Weihnachtstage gehabt :)

    Bussl & Lg
    MizzFloeckchen von Flockenzauber

    AntwortenLöschen
  4. Heey meine Liebe!
    Ich hatte letztens meine Top Blogs für das Jahr 2013 verkündet.
    Unter anderem auch deinen Blog. In welcher Kategorie du den Platz abgestaubt hast?
    Schau doch einfach mal selbst rein!
    >> http://beautycoral.blogspot.de/2013/12/blogs-i-love-in-2013.html

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. schöner blog :):)

    Liebste Grüße :)<3

    Carolin von
    http://xoxo-carolin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. diese muffins sehen sehr schön aus und schmeckten sicherlich herrlich!
    einen guten rutsch ins neue jahr.
    lg
    http://sunikat.blogspot.ch

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.