{DIY} Vasentrio am Brettchen – mit Schlauchschellen!

Als damals unsere Waschmaschine gebracht wurde, hatte ich vorher natürlich mit dazu gebucht, dass das Gerät angeschlossen wird. Zu viel Panik hatte ich davor, dass ich auf "Start" drücke, sich der Wasserschlauch löst und mir wie im Comic mit Karacho entgegenspritzt. Deshalb: Direkt vom Profi anschließen lassen. Das hat auch alles super geklappt, nur eines hat noch gefehlt – eine Schlauchschelle.

Das Wort hatte ich an diesem Tag zum ersten Mal gehört. Also erst mal Google angeworfen – Aha. So ein Metallring, mit dem man den Schlauch am Anschluss fixieren kann. Bekommt man im Baumarkt. War mir vorher noch nie aufgefallen. Seitdem war ich davon fasziniert und wollte unbedingt mal ein Upcycling-Projekt damit umsetzen, hatte aber noch keine zündende Idee, was das sein könnte.  Aber die Schlauchschelle sollte auf jeden Fall gut sichtbar sein.


Zwei Jahre später (genau genommen: gestern!) hatte ich dann die zündende Idee. Also auf in den Baumarkt, drei Schlauchschellen eingepackt und losgelegt. Was es geworden ist, seht ihr auf den Bildern: Drei Blumenväschen an einem weißen Holzbrett, die von Schlauchschellen gehalten werden. Genau, was ich mir vorgestellt hatte: Sieht hübsch aus, hat Baumarkt-Chic (mag ich sehr gerne!) und die Schlauchschellen sind die Stars.


Wie genau ich die Gläschen mit den Schlauchschellen am Brett befestigen möchte, war mir vorher noch nicht ganz klar. Ich habe einfach mal drauf los gewerkelt, dann kam die Idee von ganz alleine.


Ihr braucht:
3 gleich große Einmachgläser
3 Schlauchschellen (Achtung: der Durchmesser muss breiter sein als der der Gläser!)
ein Brettchen, das breiter ist als die drei Gläser zusammen
Acrylfarbe und Pinsel
Heißkleber
Akkubohrer
etwas Schnur


1. Zunächst werden die Schlauchschellen an den Gläsern befestigt. Gebt dafür zunächst etwas Heißkleber auf den oberen Rand des Glases, bringt dann darauf die Schlauchschelle an. An der kleinen Schraube könnt ihr die Schlauchschelle fest ziehen.


2. Nun fixiert ihr das abstehende Ende der Schlauchschelle ebenfalls mit etwas Heißkleber. Nehmt euch auch gerne eine Wäscheklammer zu Hilfe, damit der Kleber ordentlich antrocknen kann.


3. So oder so ähnlich sieht das dann aus. ;)


4. Jetzt nehmt ihr euer Brettchen zur Hand. Ihr könnt euch übrigens im Baumarkt (zumindest bei uns im Hornbach!) Spanplatten zurechtschneiden lassen, wenn ihr zuhause keine passende Säge habt. Das ist ein super Service, ich habe nämlich auch keine Werkbank. :) Nun müsst ihr in das Brettchen drei Löcher bohren. Die Löcher müssen so groß werden, dass ihr den Teil der Schlauchschellen, in der die Schrauben stecken, genau durchstecken könnt (nur ohne Schrauben!) Ist einfacher, als es klingt, wenn ihr gleich zwei Bilder weiter schaut. Dafür bohrt ihr einfach zwei Löcher direkt nebeneinander, so werden sie breiter. (Das muss nicht besonders ordentlich werden! Wird sowieso verdeckt.)


5. Jetzt könnt ihr euer Brettchen nach Belieben bepinseln!


6. Fast geschafft! Ihr dreht nun aus jeder der drei Schlauchschellen die Schrauben hinaus. Sie sollten sich nicht mehr öffnen, da ihr sie ja mit Heißkleber fixiert habt. Die Teile, in denen die Schrauben vorher steckten, könnt ihr nun durch eure dafür gebohrten Löcher schieben. Das Ganze wird ganz einfach fixiert: Zieht einfach eine Schnur hindurch, wie ihr es auf dem oberen Bild seht. Mit dieser Schnur könnt ihr euer Brettchen dann auch aufhängen. :) Wenn ihr mögt, könnt ihr oben links und rechts auch noch jeweils ein Loch bohren, um die Schnur dort hindurch zu ziehen, das ist aber kein Muss.


Jetzt müsst ihr nur noch ein paar schöne Blümchen finden, schon könnt ihr eure Vasen damit füllen! Ich kann mir auch super vorstellen, dass ihr Erde hineinfüllt und zum Beispiel Sukkulenten hinein pflanzt. Oder ihr macht das einfach, wenn eure Blümchen verblüht sind. Ich glaube, das werde ich auch mal versuchen!


Immer wieder entdecke ich im Baumarkt Dinge, von denen ich nicht die geringste Ahnung habe, welchen Zweck sie eigentlich erfüllen – aber ich möchte unbedingt mal etwas damit basteln oder werkeln. Der ursprüngliche Zweck ist ja egal, solange man genug Phantasie mitbringt. ;D


Die Bäder-Abteilung ist immer ein Traum für mich – da gibt es so viele tolle Schlauch-Teile und Verbindungs-Dinger – wofür sie auch immer gedacht sind, irgendwann habe ich mit jedem mal etwas gebastelt!


Habt ihr auch manchmal solche Baumarkt-Kleinteile – ursprünglicher Zweck völlig egal – mit denen ihr schon immer mal etwas basteln wolltet? Und habt ihr es schon umgesetzt? ;D Ich wünsche euch noch einen tollen Restsonntag.

Kommentare

  1. Tolle Idee! Sieht wirklich schön aus.

    AntwortenLöschen
  2. Supertoll ;)
    LG Hanna
    hannalolli.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr schöne DIY Idee! Im Zweckentfremden von Dingen bin ich auch geübt - ich liebe es wenn man einen ganz alltäglichen Gegenstand in der Hand hat und auf einmal kommt einem eine neue Idee, wie man daraus etwas ganz anderes machen kann. Auch wenn es vielleicht nicht immer so klappt, wie man sich das anfänglich gedacht hat ;-) Beim nächsten Baumarkt-Besuch werde ich auf jeden Fall mal bei den Schlauchschellen verweilen (hatte ich vorher noch nie gehört..) :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenne ich aber auch ;D Manchmal bin ich auch total ratlos und muss eine Weile grübeln, bis sich eine gute Lösung finden lässt... Aber Notlösungen sind dann oft sogar besser als das, was man sich zuerst überlegt hat!

      Löschen
  4. Ohh wie hübsch! Beim Anblick der Schellen wäre mir glaube ich nicht so ein süßes Projkt in den Sinn gekommen. Was mich seit einiger Zeit fasziniert, ist dieser Schnellbeton, den es im Baumarkt gibt. Vor meinem geistigen Auge entstehen daraus kleine Schalen oder Teelichter - mal sehen, wann ich Muße dafür habe :-)
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh, Schnellbeton ist auch so eine DIY-Zutat, die bei mir schon eine Weile im Kopf herumgeistert, aber bislang war ich ehrlich gesagt etwas zu faul, mich damit eingehender zu befassen ;D Dabei ist Beton-Look total cool! Muss ich eigentlich dringend mal nachholen...

      Löschen
  5. Ist ja eine tolle Idee und sieht superhübsch aus :)

    http://evrythingiheart.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Eine tolle Idee. Super was man mit einfachen Mitteln und drei Schlauchschellen alles so anstellen kann. Wird auf alle Fälle nachgebastelt. Danke für die Anleitung.

    Liebste Grüße
    Fräulein Mai

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine klasse Idee *_* sieht super schööön aus :)

    Liebst,
    Aileen <3

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Lisa,
    tolle Idee mit den Schellen. An meinem Waschbecken ist eine kaput, hält nicht mehr zusammen. Also hab ich sie mit einem Kabelbinder dazu gezungen, zusammen zu halten. Der Installateur würde mich vermutlich schlagen, aber es funktioniert seit 2 Jahren.
    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht wirklich klasse aus und ich kann dich voll verstehen, wenn ich durch den Baumarkt gehe, dann schau ich nicht für was das ist sondern mir fallen Ideen ein wie ich damit was schönes machen kann :)
    Liebe Grüße Annemay

    AntwortenLöschen
  10. Eine einfache und wunderschöne Idee! :)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Lisa,
    klasse Idee, sieht total super aus! Das Wort hatte ich auch noch nie gehört, ich bin aber auch weniger der Baumarktgänger außer mir geht die weiße Farbe aus oder ich brauche sonst was..wenn man Freund im Baumarkt ist kann ich nicht schnell genug wieder draußen sein und alles was er erzählt und erklärt prallt an mir ab :-)

    Liebe Grüße,
    Lolá

    AntwortenLöschen
  12. Sieht wirklich imba aus! Vor allen Dingen die Befestigung gefällt mir sehr gut! Supi Idee!
    Grüssle Doro

    AntwortenLöschen
  13. Eine ganz tolle Idee. Sieht sehr hübsch aus :)

    AntwortenLöschen
  14. Wow, wie schön das aussieht.
    Wenn da jedes Mal so was tolles dabei rauskommt finde ich, dass du unbedingt bald wieder eine Waschmaschine brauchst :) (wenn sie nur nicht so teuer werden)
    Danke für die tolle Inspitation <3
    Liebste Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  15. Eine super schöne Idee ❤️

    AntwortenLöschen
  16. Ein tolles DIY, bin begeistert :)
    schaut super schee aus, liebe Lisa.
    LG Andy

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht wirklich schön aus <3

    AntwortenLöschen
  18. Wow, sehr hübsch!!! :-)
    LG Kazi

    AntwortenLöschen
  19. Riiiichtig toll sieht das auch.
    Würd ich mir am liebsten direkt nachbasteln;).

    AntwortenLöschen
  20. hey, das ist ja toll geworden!
    Für mich sind Baumärkte auch immer echte Wunderkisten....ich liebe es, dort durch die Gänge zu schlendern und zu planen, welche Dinge ich zweckentfremden könnte....herrlich!
    Beim nächsten Mal werde ich den Schlauchklemmen wohl nicht vorbeikommen....;-)
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Lisa
    Das ist eine wirklich tolle Idee. Ich staune immer wieder wie du aus so einfachen Sachen etwas so tolles zauberst.
    LG Evelyn

    AntwortenLöschen
  22. Die Idee ist hervorragend *.*
    In meiner alten Wohnung habe ich die Schlauchschellen an Haken an die Wand gehängt und dadurch meine Tücher und Schals gehängt :) ich fand es eine hübsche Art der Aufbewahrung für Schals und Tücher :)

    AntwortenLöschen
  23. Wow tolle Sachen *_*
    Folge dir gleich mal! LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  24. Wirklich toll. trifft genau meinen Stil. Ich glaube das werde ich mir mal markieren und nachmachen. :))

    AntwortenLöschen
  25. Hallo , liebe Lisa ! Ich habe diese Idee schon zu Hause ausprobiert ! Es ist einfach toll und auch schön . Ich habe Kap Margeriten rein getan ! Liebe Grüße , Alina !

    http://sonnenuntergang-diy.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das ging ja schnell! Freut mich riesig :) Gibt's davon auch schon Bilder?? :D

      Löschen
    2. Liebe Lisa , leider habe ich keine Fotos geschossen . Ich schieße nicht so oft Fotos meiner DIY ´s & Dekos . Meine Kamera ist jetzt auch nicht die beste ! ;D Nun habe ich Gänseblümchen eingepflanzt .
      Liebe Grüß , Alina !

      Löschen
  26. was für eine super schöne idee, sieht toll aus!!
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
  27. Eine ganz tolle Idee, die Du super umgesetzt hast.
    Da muss ich doch mal mein Freund fragen, ob er von der Arbeit nicht ein paar Schellen mitbringen kann ;-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  28. Tolle Idee die ich dir wahrscheinlich so oder so ähnlich klauen werde.
    Lg. Irene
    www.moliba.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Lisa - super Idee! Ich liebe es auch durch die Baumärkte zu ziehen und mich durch alles mögliche (wovon ich meist auch keine Ahnung habe, wofür es eigentlich gedacht ist) inspirieren zu lassen. Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  30. sieht wirklich sehr schön aus :)
    ich hab da auch noch einige gläser, aus den ich irgendwas machen wollte..

    AntwortenLöschen
  31. Jetzt erst gesehen - voll niedlich!
    Und für solche Schellen könnte ich mich auch begeistern, die sehen irgendwie cool aus.
    Vielleicht fällt mir da auch was ein ...
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Lisa,
    WoW! Das sieht sehr schöööööööööön aus!
    Ich liebe solche kreativen Dinge und vorallem mit Blümchen!
    Selber könnte ich sowas nicht machen, würde es mir schenken lassen oder auch sehr gerne als Geschenk mitbringen. :)

    Supermegaschön Lisa!

    Xoxo <3

    http://booksfeenkiste.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  33. WOW so schön... Das läd zum nachmachen ein :-)
    Danke & Grü?e

    AntwortenLöschen
  34. Du hast echt super Ideen. Echt toll.
    Schau dir doch mal unsere DIY an

    www.blog.strass.com

    AntwortenLöschen
  35. Das ist echt eine tolle Idee :D
    Danke fürs teilen.

    Liebe Grüße Doris
    http://do-days.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  36. Erst einmal sieht das Vasentrio wirklich umwerfend aus und ich finde persönlich, dass das auch mal eine sehr schöne Geschenkidee wäre. Vielleicht sogar zum Muttertag, für gute Freundinnen, die Deko lieben oder für Garten- und Balkonliebhaber!? Aus Baumarktteilen habe ich, soweit ich vermute, bis jetzt noch keine Dinge gebastelt. Aber Upcycling finde ich trotzdem auch immer inspirierend und perfekt für eigene Dekoideen. Da habe ich auch schon Gläser in Vasen verwandelt oder meine liebsten Knöpfe bei Geschenken, Lampen und Mützen wieder verwendet. Dein Blog ist mir mal eher zufällig begegnet, aber seitdem schaue ich gern regelmäßig, was es so bei dir gibt. Gerade deine Wohn- und DIY Ideen finde ich klasse! Mach weiter so liebe Lisa!
    Liebste Grüße Luise http://luiseblaettertauf.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.