Buchtipp: Creative Lettering von Jenny Doh {Typography}

Einige von euch hatten schon gefragt, ob ich einen Buchtipp zum Thema Typografie geben könnte. Bislang konnte ich das nicht – jetzt schon! Ich möchte euch heute das tolle Buch "Creative Lettering" von Jenny Doh vorstellen. Auf Instagram hatte ich bereits gezeigt, dass ich das Buch gekauft habe, und versprochen, dass ich es im Blog etwas näher vorstelle. Also, here we go!

Der volle Titel des Buches lautet "Creative Lettering – Techniques & Tips from Top Artists". Zehn Künstler stellen hier ihre liebsten Techniken, ihre liebsten Schreibwerkzeuge, ihre liebsten Buchstaben und vieles mehr vor. Dazwischen gibt es kleine Übungen, Tipps, ziemlich kreative Ideen und ganz viel Inspiration.


Zugegebenermaßen, das ist kein Buch, mit dem man sich mit einer Tasse Tee eingekuschelt ins Bett legt und schmökert. Am besten, man schlägt das Buch am Schreibtisch auf und legt sich direkt Notizbuch oder -block, schwarzen Fineliner, Bleistift und Radiergummi bereit. Die Tipps und Schriften im Buch sind so inspirierend, dass man am liebsten direkt loslegen möchte, all das auch selbst zu testen.


Die Tipps sind wirklich vielfältig! Das reicht von Sketchbook-Seiten über komplette Alphabete bis hin zu Ideen, wie man sich seinen Stift selbst bauen kann, und zwar aus einer leeren Saftpackung – für die Upcycling-Liebhaber unter uns. "Creative Hand Lettering" ist kein Lehrbuch. Es sagt uns nicht, wie Hand Lettering geht und was man beachten muss. Es zeigt vielmehr, was die zehn Künstler daran am liebsten mögen, was ihre Lieblingsbuchstaben sind und wie man es machen kann. Und wie sie ihre Ideen am liebsten umsetzen.


Es gibt keine Lehrbuchkapitel. Deshalb macht es besonders viel Spaß, einfach eine Seite aufzuschlagen und loszulegen. Zu schauen: Krieg ich das genauso hin? Oder so ähnlich? Passt das zu meinem Stil? Und auch wenn es keine Lehrbuchkapitel gibt, gibt es von jedem Künstler wertvolle Tipps – zu ihrem Stil und zu ihrer Arbeitsweise. Kein "so muss das", sondern nur "so kann das, viel Spaß damit".


Darunter finden sich wirklich spannende Ideen: Wie wäre es mit Buchstaben aus Legos? Natürlich nicht auf Papier, sondern zusammen gebaut. Oder mit einem Alphabet aus Magazinseiten? Es muss nicht immer der Fineliner sein. Wie wäre es, den alten Wasserfarbenkasten aus der Grundschule aus der Versenkung zu holen und damit die Konturen eurer Schriften auszumalen? Oder Wörter aus Konfetti zu kleben? Die Möglichkeiten sind endlos und das zeigt uns "Creative Lettering".


Es gibt so viele Möglichkeiten, Schrift zu inszenieren, und ich habe das Gefühl, ich habe bisher nur einen Bruchteil davon ausprobiert. "Creative Lettering" zeigt, dass ich hier mal aus meiner Komfortzone kriechen muss, den Fineliner Fineliner sein lasse und auch mehr zu anderen Techniken greife. Und darauf freue ich mich.


Was ich mitnehme? Ganz viel Inspiration, Ideen und ein komplettes Notizheft, das ich bereits mit Übungen vollgekritzelt habe. Außerdem nehme ich den Vorsatz mit, mehr vorzuzeichnen, wenn ich komplexe Schriften testen will – aber auch mehr direkt mit dem Fineliner loszulegen und zu gucken, was passiert. Keine Angst vor leeren Seiten: Wenn's nichts wird, habt ihr noch mehr davon! Hand Lettering muss nicht perfekt sein. Es darf nicht mal perfekt sein. Das macht seinen Charme aus!


Habt ihr auch Bücher zum Thema Hand Lettering und Typografie, die ihr mir empfehlen könnt? Gerne her mit den Empfehlungen! :) Ich wünsche euch noch einen tollen Sonntag.

Kommentare

  1. Danke für den super tollen tipp! Das Buch ist ja wirklich nicht teuer, deshalb werde ich es mir auf jeden Fall auch besorgen. Ich bin nämlich ganz angetan von deinen kreativen Sprüchen und der schriftlichen Gestaltung.
    Grüßchen
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt ja wirklich toll! Ich werde es mir auf jeden Fall auch mal ansehen, allerdings muss ich ein paar Abstriche bei meinem Gepäck für Irland machen, weshalb ich mich dann wohl erst zu Weihnachten mit dem Buch beschenken kann :) Viel Freude dir noch damit und einen gemütlichen Restsonntag! :)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lisa,
    oh wie gerufen das gerade kommt :) Wollte sowas schon länger bestellen, vorallem weil mein Liebster sich sehr damit beschäftigt! Danke für die gute Vorstellung und einen schönen Sonntag noch!

    Liebe Grüße
    Glori

    AntwortenLöschen
  4. Wow, klasse Buch und der Post ist echt sehr informativ - Ich denke das Buch werde ich mir noch genauer ansehen - Danke für die Vorstellung (:

    Liebe Grüße,
    Jenny
    www.imaginary-lights.net/

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lisa,

    vielen Dank für den tollen Tip. Nach so einem Buch suche ich schon länger :)
    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir noch.

    LG
    KAT

    AntwortenLöschen
  6. Super, dass du das Buch entdeckt hast und es auch vorgestellt hast!
    Nur durch dich bin ich auch auf den Geschmack gekommen mich mal darin zu versuchen und ich liebe es mir Sprüche im Internet zu suchen um sie dann in schöner Schrift in mein Heft zu bringen!♥
    Marie.

    AntwortenLöschen
  7. Das Buch kenne ich ja noch gar nicht, da ist mir wohl was entgangen!
    Das guck ich mir direkt mal näher an!
    Danke für den tollen Tipp ♥

    AntwortenLöschen
  8. Danke für den tollen Buchtipp, das könnte tatsächlich was für mich sein!
    Mich juckt es förmlich schon in den Fingern....
    liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  9. Genau so ein Buch habe ich gesucht, danke dir. Ich habe "craft a doodle" mit im Urlaub, das ist auch sehr süß, aber nur ganz wenige Schriften. Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  10. sowas find ich wirklich sehr geil, vorallem wenn man Titelseiten slebst gestalten möchte, dann sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Eine Kombination von mehreren Schriftarten auf einer Seite find ich persönlich voll schön! ;)

    AntwortenLöschen
  11. Hah, das Buch ist direkt auf meine Bücher-Wunschliste gewandert! Vielen Dank für den Tipp! Ich finde Buch-Tipps abseits von so typischen Romanen (die ich auch sehr gerne lese!!) immer toll ... also wenn es wie in deinem Fall um Typographie geht. Aber auch Themen wie Listographie oder auch so charakterbildendes Zeugs finde ich immer spannend. Ganz topp, vielen Dank! :)

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule <-- Give-Away

    AntwortenLöschen
  12. Dieses Buch ist echt der Hammer! Danke für den Tipp. Meine Bücher-Wunschliste ist um ein Mitglied reicher

    AntwortenLöschen
  13. Oh toller Tipp! Das Buch brauche ich jetzt auch :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.