{Travelling} Casa Do Azulejo in Lissabon

Ich bin zurück aus Lissabon, wieder gut zuhause angekommen und hatte eine wunderschöne Zeit. Wer mir auf Instagram folgt, weiß, dass die letzten drei Blogposts hier vorbereitet waren – der Rechner ist im Urlaub natürlich zuhause geblieben!

Wenn Zeitraum und Urlaubsort der nächsten Reise feststehen, ist die nächste Frage gleich: Und wo kommen wir unter? Diese Frage stellte ich mir auch sofort für die Lissabon-Reise. Ich selbst bin kein Fan von Hotels und Hotelketten, bei denen die Zimmer in jedem Standort gleich aussehen und die wenig Persönlichkeit ausstrahlen. Und auf einer Städtereise brauche ich auch keine Hotelpool. Bei fremden Menschen auf deren Couch schlafen mag ich aber auch nicht, ich möchte dann doch meinen Freiraum für mich. Was liegt hier also näher, als ein schickes, besonderes Appartement über AirBnB zu buchen?

Ich habe also ganz einfach mal unbedarft "Lissabon" bei der AirBnB-Suche eingegeben, ohne so recht zu wissen, wie das ganze AirBnB-System funktioniert. Man kann sich auf der Seite entscheiden, ob man nach einer ganzen Unterkunft (wie ich es gerne wollte!), einem Privatzimmer (also ein Gästezimmer in der Wohnung anderer Leute) oder nach einem Gemeinschaftszimmer suchen möchte und auch hinsichtlich der Personenanzahl schon einmal Einschränkungen treffen. 

Mehrere Abende habe ich mich durch verschiedenste Angebote geklickt, um ein charmantes, zentales und bezahlbares Appartement für die Reise zu finden. Und ich wurde fündig. Auf den Fotos sah das Casa do Azulejo schon wirklich schön eingerichtet aus, es liegt wunderbar zentral und die Bewertungen der Gastgeberin waren durchweg positiv. Wenn ihr über AirBnB bucht, solltet ihr euch unbedingt immer die Bewertungen der anderen Gäste ansehen. So findet ihr heraus, ob die Unterkunft zu euch passt und ob alles vorhanden ist, was ihr benötigt. 

Für das Casa do Azulejo haben wir uns dann auch schnell entschieden. Der gewünschte Zeitraum wird dann beim Gastgeber angefragt – zusammen mit einer kleinen Vorstellung der eigenen Person natürlich, denn der Gastgeber möchte ja wissen, wer da bei ihm hausen möchte. Als die Bestätigung unserer Gastgeberin Cristina kam, war meine Freude riesig. Und weil ich vom Appartement absolut begeistert war, habe ich euch heute ein paar Fotos mitgebracht! Solltet ihr in der Zukunft mal in Lissabon Urlaub machen wollen, kann ich euch das Casa do Azulejo nur ans Herz legen. 

Obwohl wir sehr spät abends ankamen, nahm sich Cristina die Zeit, uns wirklich alles zu erklären, was wir über diese Traumstadt und die Umgebung unserer Unterkunft wissen wollten. Wir bekamen wirklich tolle und wertvolle Tipps! Sie hat sogar einen dicken Ordner zusammengestellt mit all ihren Tipps zu Restaurants und Sehenswürdigem abseits der typischen Touristenpunkte. In den Schubladen findet man außerdem viiiiele Führer und Magazine rund um Lissabon. 

Einige der Möbel sind selbst restauriert und wie ihr seht, ist die Dekoration mit ganz viel Liebe gestaltet. Es gibt viele geniale Deko-Details zu entdecken!


Es ist absolut toll, jemanden als Ansprechperson zu haben, die die Stadt richtig gut kennt. Cristina selbst wohnt in einem ganz anderen Stadtteil, stand uns bei allen Fragen jederzeit zur Seite. Das ist viel toller, als mit Touriknopf im Ohr von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit gefahren zu werden. So bekommt man die Stadt so mit, wie auch die Menschen sie erleben, die schon lange dort wohnen. Und genau das ist doch das Schöne am Reisen!

Wer sich übrigens fragt: "Azulejo", was ist das denn? Azulejos sind die wunderschönen bunten Fliesen, die man in Lissabon an etlichen Fassaden findet. Meine liebsten Azulejos zeige ich euch in einem anderen Post auch noch!

Von unserer Unterkunft in Lissabon war ich absolut begeistert. Das war eine tolle erste AirBnB-Erfahrung. Habt ihr schon einmal eine Unterkunft über AirBnB gebucht?

Kommentare

  1. Ich habe deine Fotos auf Instagram so bewundert und sie haben meinen Wunsch bestärkt, bald einmal Lissabon zu besuchen.
    Ich finde Airbnb ziemlich spitze und habe darüber auch schon mehrfach Wohnungen gefunden (z.B. für Berlin).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte auch nicht gedacht, wie schön Lissabon tatsächlich ist! Einmal war ich vom Appartement ganz begeistert, aber auch die Stadt an sich hat mich richtig verzaubert. :)

      Das war auf jeden Fall nicht das letzte Mal, dass ich über AirBnB gebucht habe! :)

      Löschen
  2. Wow, da hast du ja ein richtiges schönes Apartment gefunden! :) Voll schön. Bei meinem nächsten Städtetrip werde ich ebenfalls Airbnb in Betracht ziehen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich dir nur empfehlen nach meiner tollen ersten Erfahrung :)

      Löschen
  3. Wow! Die Wohnung ist ja echt schön eingerichtet! Die gefällt mir echt super. Wahrscheinlich Cristina nun vor Anfragen gar nicht mehr retten :P

    LG Mila :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *Wahrscheinlich kann Cristina sich nun vor Anfragen far nicht mehr retten :P. So stimmt's. Wenn man immer schon weiter denkt, als man ist...

      Löschen
  4. Richtig tolle Bilder, die Wohnung sieht einfach super schön aus <3 :)

    AntwortenLöschen
  5. Mir geht's genauso: auf Instagram habe ich die Bilder schon bewundert. Was für eine tolle Unterkunft. Für den nächsten Städtetrip schaue ich da sicher auch vorbei!

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin auch absolut kein Fan von Hotelketten und denke ich werde mich beim nächsten Urlaub einmal von dir inspirieren lassen und das auch ausprobieren :)

    Liebste Grüße, Kristin von http://kristiwithlove.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich so super schön. Und Airbnb ist so eine tolle Sache, wirklich. Du hast dir da eine großartige kleine Unterkunft ausgesucht :)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lisa,
    ich hab ja schon auf Instagram immer ganz fleissig deiner Reise gefolgt und mich immer über die hübschen und bunten Bilder gefreut! Auch dieser Post ist wunderschön und jetzt bin ich wohl noch mehr überzeugt, dass ich unbedingt mal nach Lissabon muss!! Jetzt hab ich ja sogar super Tipps dafür :))
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  9. Die Unterkunft sieht wirklich klasse aus. Wir haben in den letzte Jahren auch immer super Erfahrungen mit der Plattform FeWo gemacht. Dort haben wir unsere ganzen letzten Ferienwohnungen gebucht, in Portugal, Irland und Deutschland und das immer zu einem fairen Preis. Auch unsere Ferienwohnung für Amerika haben wir darüber gebucht und ich bin mir sicher das die genauso toll sein werden! Das ist also noch ein guter Tipp für tolle Urlaubsunterkünfte!

    Liebe Grüße Anne

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Lisa,
    das sind wieder super tolle Bilder geworden!
    Mich reizt so etwas wie AirBnB auch, zumal es viel individueller als ein Hotel ist - vor allem wenn man gern mit seinem Vierbeiner reisen möchte :)
    Das nächste Mal werden wir das bestimmt auch mal ausprobieren...für dieses Jahr ist erst mal ganz spießig Ostsee mit Bungalow gebucht ;)

    Allgemein möchte ich dir auch nochmal sagen, dass ich deinen Blog schon länger verfolge und immer wieder gern zum lesen vorbeikomme...es gibt immer wieder interessante neue Dinge ... und vor allem deine Posts zu Blogging haben auch mir ein bisschen geholfen, meinen eigenen Blog etwas aufzuhübschen und vor allem nicht aus dem Schreiben rauszukommen :)
    Danke auch Dafür.
    Mach bitte immer weiter so.
    Herzliche Grüße
    Elsa (folgt dir ;) )
    http://spirellis-allerlei.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Ich habs ja glaub ich auf Instagram schon gesagt aber: für Taiwan hab ich nun auch insgesamt 3 Appartements über Airbnb gebucht und bin mega aufgeregt. :D

    Hoffentlich hab ich so ein Glück wie du – die Fotos sehen einfach traumhaft aus.

    AntwortenLöschen
  12. Na da hätten wir uns auch wohl gefühlt. Sieht toll aus.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.