{DIY} Kerzenhalter im Likörglas

Als ihr den Titel gelesen habt, ging euch wahrscheinlich durch den Kopf "Was will sie denn jetzt bitte? Likörglas?". Das Likörglas habe ich mit ein paar anderen tollen Dingen auf dem Flohmarkt mitgenommen. Wie so oft wusste ich vorher nicht, was ich damit anfangen würde (denn die meisten Sachen, die ich auf dem Flohmarkt kaufe, nehme ich gleich mit dem Hintergedanken mit, sie weiterzuverarbeiten. Aber was daraus wird, weiß ich nicht immer gleich.). Nach meiner letzten Betonbastelei kam mir aber die zündende Idee: Ein Kerzenhalter, der das herunter tropfende Wachs auffängt!


Kerzen sind außerdem ein absolutes Muss im Herbst – wenn die Tage langsam kürzer werden, sorgen sie für gemütliches Licht. Und weil mein Herbst eigentlich nie orange, gelb und rot ist, kommen diese Farben auch bei mir nicht vor. Klassische Herbstdeko ist nicht so mein Ding. Stattdessen ist mein Herbst dieses Jahr Gold und Pink.


Die Idee ist ganz easypeasy nachzumachen, hier geht's weiter:

Ihr braucht:
ein Likörglas
eine Kerze
Kreativ-Beton
Acrylspray in Gold


1. Zunächst sprüht ihr das Likörglas mit dem Acrylspray an. Achtet darauf, nicht zu viel Farbe auf einmal zu sprühen. Lasst lieber die erste Schicht trocknen und sprüht dann noch mal drüber.


2. Im nächsten Schritt rührt ihr den Beton mit Wasser an. Richtet euch dabei nach den Hinweisen auf der Verpackung eures Betons, denn die Wassermenge, die ihr braucht, ist von Produkt zu Produkt unterschiedlich. Füllt das Likörglas zu 3/4 mit dem flüssigen Beton.


3. Lasst den Beton im Glas leicht antrocknen und drückt dann eure Kerze hinein. Wichtig ist, dass ihr die Kerze nicht in den noch flüssigen Beton drückt, sonst findet sie keine Stabilität.


Geschafft – ich habe, wie ihr seht, nicht nur ein Likörglas verwendet, sondern auch einen kleinen Teelichthalter. Wenn die Kerze ganz runtergebrannt ist, kann das Glas natürlich für die nächste Kerze weichen.


Naaaa, seid ihr auch schon in Herbststimmung?

Kommentare

  1. Sehr schick und so einfach! Gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Wie hübsch! Gefällt mir sehr gut in dem Goldton. Und so einfach umsetzbar. Super!!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  3. Und ich frag mich immer, wo meine Kreativität abgeblieben ist... jetzt hab ichs! DU HAST SIE! :D :) Sieht toll aus! ♥

    AntwortenLöschen
  4. Das ist echt eine sehr gute Idee und sieht sehr schön aus!
    Wieso komme ich denn nie auf solche Sachen? :D

    Liebe Grüße vom kalte-novemberluft.blogspot.de - blog :) ♥

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne die.. gefällt mir richtig gut! Und mein Herbst ist auh auf keinen Fall orange oder rot.. sondern grün (und braun.. ok, diese klassische Farbe gesteh ich dem Herbst zu).
    Da würde Gold ja auch noch super dazu passen, oder? ;)
    Schau doch mal rein... ich hab mein herbstliches Wohnzimmer bereits zur Schau gestellt und ein tolles Kissen gibt es außerdem zu gewinnen :)

    Viele liebe Grüße
    Franzy

    AntwortenLöschen
  6. hach, was für eine tolle Idee *_* Die Farben gefallen mir sehr, da sie nicht so typisch Herbst sind und deshalb mal etwas Schwung in die Bude bringen :D

    Liebst, Aileen <3

    AntwortenLöschen
  7. Sehr sehr tolle Idee (: Ich wollte die Tage auch Vasen und Kerzenständer aus Beton machen, mal sehen, was das für eine Matscherei gibt :D

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  8. Super Idee... muss mal schauen ob ich noch etwas Beton vom letztjährlichen Zementvasengießen übrig habe.
    Liebe Grüße.
    xo.mareen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Lisa,

    das sieht ja wirklich wunderschön aus! Und der Golton ist wirklich traumhaft, gar nicht kitschig oder gelbstichig. Kannst du mir vielleicht verraten, wo du die Farbe her hast? Ganz liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Lisa,
    ich mag den Herbst zwar sehr, aber die Herbststimmung kommt noch nicht so wirklich durch. Kann aber daran liegen, dass unsere Bäume alle noch Grün sind. Ich frage mich langsam wirklich, wann die mal merken, dass es schon Herbst ist. Egal, deine Deko ist dafür perfekt und die Farben finde ich sehr gewagt, aber Granaten stark. Ich fand das Wort passt einfach zu dieser grellen, farbenfreudigen Deko. Wenn du da mal keinen Trend gesetzt hast. Schade, dass die Farbe sich so sehr beißt mit meiner Pistazien-Wand. Doch eine sehr schöne Idee!

    Lieben Gruß
    Heike

    AntwortenLöschen
  11. Total niedliche Idee. Die Eding Sprühlacke haben echt tolle Bewertungen und ich finde sie immer mehr auch auf DIY Blogs...Zeit, sich die Dinger mal anzuschauen :)
    Das mit den Kerzen finde ich total süß, ich könnte haufenweis überall in der Wohnung rumstehen haben - nur leider zünde ich sie viel zu selten an ^^

    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schick! Ich liebe solche Deko-Ideen. Danke und lieben Gruß vom Levico See :)

    AntwortenLöschen
  13. Das ist genau das richtige jetzt während der kalten kuscheligen Herbstabende vor dem Kamin bzw. der Kerze ;)
    Eine wirklich supersüße Idee *_*
    Liebst, Kim von www.kunterbunte-sommersprossen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  14. Oh voll schön. Ich muss immer kämpfen für ein bisschen pink im Wohnzimmer. Dabei ist die Farbe doch so toll. Sieht richtig cool aus!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.