{DIY} Vogelbuffet für den Winter

So richtig, richtig kalt ist's zwar noch nicht, aber an die Vögel möcht ich doch rechtzeitig denken! Und auf meinem Balkon gibt's jetzt auch endlich reichlich was zu holen. Weil auch bei den kleinen Meisen das Auge mitisst (rede ich mir ein – ist denen natürlich völlig egal.), gibt's das Vogelfutter bei mir in hübsch. Die wissen das ganz bestimmt auch zu schätzen.

Kreative DIY-Idee: Vögel füttern im Winter

Ich habe ganz niedliche Schneeflocken und Futtergugls für die Vögel gebastelt. Das könnt ihr ganz easypeasy nachbasteln, ich zeige euch heute, wie das geht!


Ihr braucht:
Eine Silikonform mit einem Muster eurer Wahl – ich habe Schneeflöckchen und Gugls benutzt!
Pflanzenfett (100 Gramm)
Loses Streufutter (100 bis 150 Gramm
Strohhalme
Garn


1. Kocht das Pflanzenfett auf, bis es komplett flüssig ist.

2. Im nächsten Schritt rührt ihr die Körnermischung in das Fett ein, bis es gleichmäßig verteilt ist.


3. Jetzt könnt ihr das Pflanzenfett-Körner-Gemisch in eure Silikonform füllen. Wenn ihr einen Strohhlam in die Mitte der Form steckt, bleibt hier ein Loch, durch das ihr im gehärteten Zustand das Garn führen könnt.

4. Lasst das Gemisch aushärten – wenn ihr es nach draußen stellt, geht es schneller! Wenn eure Vogelplätzchen gut durchgehärtet sind, könnt ihr sie aus der Form herausnehmen. 


Nun könnt ihr eure Schneeflöckchen (oder für welche Form ihr euch auch immer entscheidet!) entweder einzeln am Garn aufhängen – oder ihr macht es wie ich und bastelt ein kleines Vogelbuffet. Ich habe drei Schneeflöckchen am Garn an einen Ast geknotet, den ich wiederum mit etwas Garn aufgehängt habe. So haben die Vögel auch gleich eine Sitzstange, wenn sie am Speisen sind!


Viel Spaß beim Meisenfüttern und habt einen tollen Start in die Woche!

Kommentare

  1. Das ist ein so (tier)liebes und süßes DIY <3
    Einfach bezaubernd. Da werde sich die Vögel im Winter sicherlich freuen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hab ein grooooßes Herz für Tiere. <3 Ich hoffe, die Vögel nehmen meine Futterstation an!

      Löschen
  2. Oh, deine Schneeflöckchen-Form gefällt mir besonders gut! Ich stelle Vogel-Küchlein immer ganz gerne in Muffin-Formen her und verziere sie anschließen mit Nüssen, Beeren und Co.
    Liebe Grüße, Inga
    http://zimtzebra.blogspot.de/2015/11/bird-cakes-Vogelfutter-Meisenknoedel-Vogel-Winter-Fuetterung.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Form hatte ich mir eigentlich für die Weihnachtsbäckerei gekauft, aber für das Futter fand ich sie dann auch mega. Deine Muffinidee finde ich auch total süß :)

      Löschen
  3. Och, die sind ja süß! Hm, gute Idee... :)

    AntwortenLöschen
  4. Diese Vogelfutter Anhänger finde ich immer wieder toll! Letztes Jahr habe ich auch kleine Gugelhupfe für die Vögel gemacht, aber auf meinem Süd-West Balkon haben sie nicht lange gehalten. Sie sind super schön, aber es muss wirklich kalt sein, damit sie nicht in der Sonne schmelzen... Hängt sie am besten an eine schattige Stelle :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  5. was für ne meeeega idee das einfach mal selbst zu machen :D merke ich mir. dieses jahr werden die vögelchen nämlich ein bisschen mehr bekommen als letztes jahr!( da waren sie eher bei den nachbarn unterwegs - aber wenn sie unsere schönen gugls sehen werden sie wohl alle zu uns zum vogelbuffet kommen)
    danke für die anregung!

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie süß das ist!
    Ich find's sehr toll, dass du an die kleinen Vögelchen denkst, vor allem weil Singvögel auch immer weniger werden :(

    LootieLoos Plastic world

    AntwortenLöschen
  7. Awww, wie schön!
    Das ist ja nicht nur total nützlich, sondern auch noch wundervolle Deko für draußen!

    Liebst, Colli
    Rate mit bei meinem Nikolausgewinnspiel!

    AntwortenLöschen
  8. Eine ganz zauberhafte Idee und so schnell gemacht <3
    Perfektfür den Palkon um einfach mal in die Natur zu schauen.
    Könnte mir durchaus vorstellen das zu verschenken <3

    Liebe Grüße
    Mary <3

    www.April28.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim Verschenken aber Vorsicht: Ist durch das Pflanzenfett eine eher matschige Angelegenheit beim Verpacken. :) Da würde ich etwas weniger Fett nehmen und mehr Körner!

      LG!!

      Löschen
  9. Wirklich eine suuuuuper (einfache) Idee!! Habe mir direkt mal eine große Packung Pflanzenfett gekauft, meine Meisenknödel sind nämlich schon alle...:)
    Danke schön!!

    AntwortenLöschen
  10. Die sehen superschön aus! Mit meinen beiden Katern ist mein Balkon leider Vogelfreie-Zone (haha)...

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Lisa,
    was für eine zauberhafte Idee, sieht ja sogar in meinen Augen richtig lecker aus. Ich freue mich auch wenn im Winter die Vögel an unser Futterhäuschen kommen. Nachbasteln werde ich es trotzdem lieber nicht, wenn Reste heunterfallen ist unsere Paula leider schneller als die Vögel und findet sie sofort.
    Liebe Grüße Bella

    AntwortenLöschen
  12. Ach ist das toll, so eine schöne Idee!Muss ich unbedingt probieren!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.