#DIYyourCloset – seid mit dabei!

Einer meiner Vorsätze für das neue Jahr: Mehr selbermachen! Klar, ich mach schon viel selber. Aber vor allem kleinen Deko-Kram. Was Klamotten angeht, bin ich schon eine kleine Shoppingqueen. Alte Sachen verstauben in den hinteren Ecken des Schrankes, man trägt doch immer wieder das gleiche und kauft regelmäßig Neues.


Eigentlich, ja, eigentlich liegt mir Nachhaltigkeit sehr am Herzen und ich beschäftige mich immer intensiver mit diesem Thema. Im letzten Jahr habe ich keine einzige Plastiktüte gekauft – ein kleiner Schritt, aber ein erster. Und jetzt möchte ich damit anfangen, weniger Kleidung zu kaufen, die aus menschenunwürdigen Produktionsbedingungen stammt. Keine Kleidung mehr zu kaufen, das werde ich nicht schaffen, so viel Zeit zum Nähen habe ich leider nicht. Aber jetzt mache ich den ersten Schritt.



Ja, in diesem Jahr wird mehr selbergemacht! Diesmal wirklich. Und zwar einmal im Monat. Die Katha und ich haben eine Mitmach-Aktion ersonnen: #DIYyourCloset heißt sie und wir möchten euch herzlich einladen, bei unserer DIY-Aktion mit dabei zu sein. Wir wollen in diesem Jahr mehr Selbstgemachtes in unseren Kleiderschrank bringen – und unsere Ergebnisse immer am zweiten Sonntag des Monats mit euch teilen.


Worum geht’s? 

Wir wollen weniger kaufen und mehr selbermachen. Und upcyclen, was wir schon haben, aber vielleicht nicht mehr mögen. Deshalb haben wir die Aktion #DIYyourCloset ins Leben gerufen. Einmal im Monat – immer am zweiten Sonntag – teilen wir unsere selbstgemachten Kleidungsstücke, unsere aufgehübschten Teile, unsere gebastelten Accessoires. Die Technik ist völlig egal, Stricken, Nähen, Häkeln, Knüpfen, Bemalen oder was euch sonst so einfällt: Alles geht, Hauptsache, die Teile sind selbstgemacht und haben etwas mit Mode zu tun!


Wie kann ich mitmachen?

Jeder kann mitmachen und am zweiten Sonntag des Monats seine Ergebnisse in unserem LinkUp teilen. Dabei ist es natürlich von Vorteil, einen Blog zu haben – sonst geht’s ja nicht mit dem Verlinken. Wichtig ist, dass ihr das Teil, das ihr in eurem Blog zeigt, selbstgemacht habt (die gestrickten Socken der Tante sind bestimmt ganz toll, aber eben nicht von euch!) und dass sie im entsprechenden Monat entstanden sind. Wir wollen da schließlich eine gewisse Regelmäßigkeit reinbringen und keine alten Sachen präsentieren. Ob ihr ein Step-by-Step-Tutorial oder einen Outfitpost mit eurem Teil zeigt, bleibt völlig euch überlassen. Ihr müsst keine Nähprofis sein! Jede Technik ist erlaubt, solange an eurem Teil etwas selbstgemacht ist.


Wie läuft das ab?

Immer am zweiten Sonntag jedes Monats um 10 Uhr laden Katha und ich unser Ergebnis von #DIYyourCloset hoch. Ihr könnt euer Werk des jeweiligen Monats einfach darunter verlinken und euch von allen anderen Beiträgen inspirieren lassen. Das sind die Termine:
  • 10. Januar
  • 14. Februar
  • 13. März
  • 10. April
  • 8. Mai
  • 12. Juni
  • 10. Juli
  • 14. August
  • 11. September
  • 9. Oktober
  • 13. November
  • 11. Dezember
Schön ist es natürlich, wenn ihr euer Teil am jeweiligen Stichtag verlinkt.  Wenn ihr das nicht schafft: Ihr habt den kompletten Kalendermonat Zeit dafür.

Es geht also gleich am nächsten Sonntag los mit dem ersten modischen Selbermachprojekt!

Die Idee für die Aktion kam von Katha von kathastrophal. Wir haben uns über Nachhaltigkeit unterhalten und sie hat mir von ihrer Blog-Aktion erzählt, die dazu aufrufen soll, mehr Mode selbst zu machen und weniger zu kaufen – und gefragt, ob ich Lust habe, da mitzumachen. Na klar wollte ich!


Katha durfte ich im letzten Jahr kennenlernen, sie wohnt nämlich nur einen Katzensprung von mir entfernt (Okay, uns trennt der Rhein!). Ich finde, mit unserer Aktion schaffen wir ein richtig cooles Kombi-Projekt unserer Blogs: Katha ist nämlich die Modeexpertin unter uns, sie bloggt seit 2011 auf kathastrophal über Plus Size Fashion und Lifestyle. Bei ihr gibt’s aber auch DIY-Tipps, leckere Rezepte und Blog-Tipps. Sie hat auch schon den einen oder anderen Näh-Tipp verarbeitet, aber ich vermute mal ganz stark, das wird jetzt etwas mehr mit #DIYyourCloset. Und ich freue mich riesig, dass wir dieses Projekt nun gemeinsam umsetzen!

Seid ihr mit dabei? Wir würden uns freuen!

Kommentare

  1. Das find ich eine ganz prima Aktion! Das gleiche hab ich mir auch vorgenommen! Katha hab ich bereits einmal bei einem Bloggertreffen in Wiesbaden kennengelernt. Dann bist Du ja sicher auch nicht weit von mir entfernt!
    Bin sehr gespannt auf Eure tolle Aktion und nehm mir vor, auch mitzumachen!
    Liebe Grüße
    Antje von der Villa Lilla im schönen Schierstein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, liebe Antje! Genau, ich wohne direkt auf der anderen Rheinseite. ;)
      Danke für deine lieben Worte. Ich bin schon gespannt, was du selbermachen wirst. :)

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
    2. Liebe Antje,

      ich freu mich, dass du dabei bist!
      Viele liebe Grüße und bis hoffentlich bald mal wieder,
      ♥ Katha

      Löschen
  2. Hallo Lisa!

    Die Idee finde ich ganz super von euch. Und dass ihr daraus noch gleich eine Linkparty gemacht habt sowieso! Da werd ich sicher mitmachen. Freu mich jetzt schon drauf :-)
    Und mehr Klamotten zu upcyceln wird mein Projekt für 2016 werden.

    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Ich freu mich so!!
    Dein Post ist so schön geworden und ich bin schon total gespannt auf alles.

    Toll, dass wir das zusammen machen!
    Alles Liebe und bis ganz bald,
    ♥ Katha

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Aktion. Bin da leider nicht so kreativ und trau mich auch nicht so sehr. Freue mich aber zu sehen, was ihr für Ideen habt. Das wird mich sicher inspirieren <3

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine tolle Idee. Ich nähe schon seit mehr als 20 Jahren viele meiner Klamotten. Auch meine beiden Damen (16.+18) wurden benäht, als sie noch klein waren. Mittlerweile haben beide auch schon eigene Projekte genäht. Ich finde das ist ein tolles Hobby. Das heißt leider nicht, das ich nichts mehr kaufe, aber mir macht das Nähen einen riesen Spaß und alles ist so individuell.
    Meine Stoffe kaufe ich fast immer in Holland, weil die dort einfach viel modischer sind. Diese Aktion werden ich auf jeden Fall besuchen und hoffentlich in Kürze auch etwas dazu beisteuern.

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin mit dabei <3 Da passt es ja gut, dass ich diesen Monat ein brautjungferkleid nähen muss ♥

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Aktion, ich sollte auch unbedingt mal wieder etwas mehr Kreativität in meinen Alltag bringen :) Hoffentlich schaffe ich es, ab und zu bei euch mitzumachen <3

    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

    AntwortenLöschen
  8. ich bin sehr gespannt, vielleicht ist ja was dabei, was sogar ich schaffen kann, bin im nähen & co nämlich eher unbegabt. :D

    AntwortenLöschen
  9. Das ist eine wirklich tolle Aktion. Ich beschäftige mich selbst auch gerade mehr mit dem Thema Nachhaltigkeit. Da werde ich sicher mal mitmachen. Ist auch ein guter Ansporn mal mehr für mich und nicht immer nur für die Blagen zu nähen ;-)
    Liebe Grüße, Sandy

    AntwortenLöschen
  10. Eine wirklich tolle Idee und ich werd ganz sicher mitmachen. Ich bin nämlich ziemlich "curvy" ;o) und bekomme fast nichts passendes zum Anziehen. Ich nähe deshalb schon recht viel für mich selbst aber in diesem Jahr werde ich mich dann mal motivieren noch ein bisschen mehr zu machen ... und da kommt mir eure Aktion gerade Recht ;o). Ich freu mich drauf und bin auf die anderen Werke gespannt.
    lebenslustige Grüße,Conny

    AntwortenLöschen
  11. Wunderbar! Das passt ja perfekt zu meinem Vorsatz meine Oberteile dieses Jahr bis auf gaaanz wenige Ausnahmen selber zu nähen! (siehe mein Post von heute!)
    Wir lesen uns dann wohl öfter dieses Jahr, ich freu mich drauf!
    Liebe Grüße, Mella

    AntwortenLöschen
  12. Das ist eine wirklich schöne Idee.
    Schade, dass ich keine Nähmaschine (und auch keinen Platz dafür) habe. Sonst würde ich mich auf jeden Fall auch beteiligen.

    Bin sehr auf eure Ergebnisse gespannt :)

    Liebe Grüße
    Jenny von Haarsaite

    AntwortenLöschen
  13. Das ist wirklich eine sehr schöne Idee zum Jahresbeginn. Ich kenne das nur zu gut, dass ich doch immer wieder zu den selben Pullis greife. Aber etwas selbstgemachtes ist einfach einzigartig und ich kann es ganz nach meinen Wünschen erstellen.

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://kathleensdream.blogspot.de/
    https://www.facebook.com/kathleensdream/

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin auf jeden Fall lesetechnisch mit dabei! :D Finde die Idee großartig und sie kommt mir wirklich sehr gelegen (wie ich ja kurz auf fb schon beschrieb).
    Ich freue mich schon sehr auf nächste Woche! :D
    Und schaue jetzt erst mal bei Katha vorbei - Nähtipps gehen immer. :D

    Liebe Grüße
    Moony

    AntwortenLöschen
  15. Coole Sache. Habe sowieso vor in den nächsten Tagen meinen Schrankraum auszumisten und habe auch schon Ideen einige Teile wieder aufzuhübschen. Hab das früher schon mal aus Geldmangel getan und die Sachen kamen gut an.
    Vielleicht kann ich Euch das eine oder andere dann mal zeigen.

    LG
    Edith
    Auf alle Fälle bin ich auch immer wieder offen für neue Ideen.
    Freu mich schon auf die Samstage. :-D

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Ihr zwei lieben,
    die Idee finde ich super, ich weiß nicht ob ich es immer schaffen werde, aber das eine oder andere mal bin ich auf jedenfall dabei.
    Das Thema Nachhaltigkeit ist seit langem ein Thema auf das man immer wieder stößt, deswegen freut es mich umso mehr, das Ihr versucht noch mehr Leute mit ins Boot zu holen.

    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Lisa,
    tolle Idee und mir fallen ganz spontan zwei Projekte ein, die ich schon monatelang vor mir herschiebe.
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Lisa, das ist eine schöne Idee. Ich nähe schon länger -wie du in meinem Blog sehen kannst - und würde gerne auch meine aktuellen Projekte vorstellen.

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Lisa, das hört sich auf jeden Fall sehr spannend an. Obwohl ich über das Thema "Kleidung-DIY/Upcyclen"noch nicht wirklich nachgedacht habe, würde ich mich über eure Inspirationen freuen und es dann auch selbst probieren. Aber: Total gute Idee!!!
    Alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  20. Das ist ein super schönes Projekt. Ich habe schon seit mehreren Jahren außer Strumpfhosen und Schuhen keine Bekleidung gekauft und werde auf jeden Fall versuchen mitzumachen.

    Liebe Grüße,

    Julia

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Lisa,
    ich wollte dir erstmal noch ein frohes neues Jahr wünschen und wie ich sehe geht ihr schon in die vollen was ich ganz fantastisch finde. Eine sehr schöne Idee! Ich denke da ganz genauso wie ihr. Mal schauen ob ich vielleicht auch mal einen Beitrag dazu liefern kann, obwohl ich nicht gerade die Beste Näherin bin. Ich bin sehr gespannt und freue mich über euer Projekt.

    Lieben Gruß
    Heike

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Lisa,
    ein schöner Vorsatz und ein tolle Aktion, leider kann ich überhaupt nicht nähen, aber ich werde sicher immer wieder neidisch reinschauen :)

    LG Alex

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Lisa,
    ich find's total toll, dass sich das Selbernähen mehr und mehr verbreitet und bin auf jeden Fall bei eurer Aktion dabei! Dienstag treffe ich mich mit einem Freund zum Fotos machen, sodass ich auch gleich zum ersten Termin etwas beisteuern kann :)

    Bin ganz gespannt, wer so alles mitmacht und freu mich über ganz viel Inspiration!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Lisa und Katha,
    ja, das finde ich gut und passt gerade. Neben mir liegt nämlich ein angefangener Kapuzenpulli für Finn. Darf man denn auch Kinderkleidung verlinken?
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  25. Total tolle Idee;-) Ich liebe aus altem neuem zu machen und deswegen werde ich da auf jeden Fall mitmachen:)Meine Nähmaschine ist in den Ferien sowieso schon ganz eingerostet:) Ich freue mich drauf:))
    Hannah/ buuttons.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  26. Eine super Idee. Eine Frage hätte ich allerdings: Müssen die Projekte alltagstauglich sein?
    Ich als Steampunk nähe so einiges, nur das meiste eben nicht für's Büro oder Labor (mein Arbeitsplatz).
    Beste Grüße und noch ein schönes, kreatives Neues Jahr!
    Zedena von Tharendt

    AntwortenLöschen
  27. Wie schön - ich kann leider keinen halben Stich nähen, und das, obwohl meine Mama Schneiderin ist :x Darf man eigentlich keinem sagen... Aber manchmal wehrt man sich als Jugendliche genau gegen das, was besonders nahe liegt :D Mal sehen, vielleicht schaffe ich es 2016, wenigstens meine Knöpfe selbst anzunähen und mal eine Hose kürzer zu machen... Mama wohnt nämlich seit knapp einem Jahr nicht mehr in der Nähe und das merkt man schon...

    AntwortenLöschen
  28. Wow! Absolut geniale Aktion, klasse! Mal sehen, ob ich im Laufe des Jahres meine Nähkünste so weit bekomme, dass ich auch mal mitmachen kann ...

    AntwortenLöschen
  29. ehr coole Idee!
    Ich bin dabei!
    freu mich voll drauf.. jetzt hoff ich nur, dass ein bisschen Zeit zum Nähen bleiben wird :)

    viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  30. Das finde ich eine super Idee! Ich hab schon ab und zu mal ein paar Kleidungsstücke genäht und habe total Lust drauf das häufiger zu machen !

    AntwortenLöschen
  31. Oh die Idee ist toll. Ich habe auch schon ewig ein paar aussortierte Sachen liegen um was neues raus zu nähen. Vielleicht schaffe ich es dabei zu sein. Wahrscheinlich aber mit einem klitzkleinem Projekt :-)
    Freue mich auch auf die Sachen von anderen.
    Viele Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  32. Hach wie toll! Sehr schöne Aktion, ich freu mich drauf und hoffe, immer mal was beisteuern zu können :-) ... Muss morgen gleich mal die Termine notieren!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Lisa,
    was für eine tolle Aktion, da werde ich selbstverständlich mitmachen.
    Gibt es ein Banner, das ich in meiner Sidebar verlinken kann?
    Liebe Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen
  34. Was für ein tolles Projekt! Das passt grandios zu meinem Vorsatz dieses Jahr :kein einziges Kleidungsstück zu kaufen, sondern nur selbst zu machen. Falls ich überhaupt neue Kleider brauche, eigentlich hat man ja das meiste schon en masse. Nur Schuhe kann ich noch nicht selber machen. Ich werde mich freudigst euerm Projekt anschließen und alles brav verlinken. Ergebnisse gibt es dann unter www.frljosefine.com :)

    AntwortenLöschen
  35. Was für eine großartige Idee!
    Da werde ich doch gleich mal mit einem Kaffee in mein Atelier stolpern und loslegen!
    Allerdings muss ich im Februar definitiv aussetzen, weil ich Ende Januar an der Schulter operiert werde und dann den Arm erstmal nicht bewegen kann! ... oder ich muss vorarbeiten! ;-)

    Ganz liebe Grüße aus Berlin, Ines!

    AntwortenLöschen
  36. Ich bin Bloglovin'-Surfen hier hineingestolpert und finde die Idee interessant. 2015 habe ich meine Nähmaschine einmal gebraucht (weil ich auch fürchterlich ungeschickt bin...), ob ich 12 Projekte schaffe, weiss ich nicht... Aber versuchen könnte ich es ja :3
    Eigentlich wollte ich schon lange ein Meerschweinchenzelt nähen - aber sowas zählt hier wohl nicht ;)

    Viele Grüsse
    Jari

    AntwortenLöschen
  37. Das klingt richtig schön! Ich denke da werde ich mich auch mal ranwagen!

    AntwortenLöschen
  38. Eine großartige Idee! Da bin ich gerne dabei!! Ging es denn jetzt schon wirklich los? Habe de Post vom 10. Januar nicht gefunden....
    Liebe Grüße Goldi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.