{DIY your Closet #2} Das Fuchskleid

Wow, mehr als vierzig Blogposts bei der letzten Runde #DIYyourCloset? Das sind entsprechend auch mehr als vierzig Selbermachprojekte, wow. Ich bin begeistert, ihr wart echt fleißig! Toll, dass ihr alle genauso viel Lust aufs Selbernähen und Upcycling alter Sachen habt wie Katha und ich. Heute geht's auch direkt weiter mit Runde zwei! 

Ihr seid wieder herzlichst dazu eingeladen, euer selbst- oder umgenähtes Modeprojekt am Ende des Posts zu präsentieren, da gibt es wieder eine Linkparty. (Neu mit dabei? #DIYyourCloset ist die monatliche Mitnähaktion von Katha (kathastrophal.de) und mir. Worum es bei #DIYyourCloset geht und was es an Regeln gibt, erfahrt ihr hier!)

Hach, und ich bin mehr als gespannt, was ihr in diesem Monat so fabriziert habt. Was ich geschafft habe, zeige ich euch heute.


Ich hatte beim letzten Mal einen Pullover mit Bubikragen genäht. Weil das so erstaunlich gut geklappt hat (nach mehr als drei Jahren Näh-Abstinenz war ich auch maximal stolz darauf!), durfte für die neue Runde die nächste Herausforderung her: Diesmal sollte es ein Kleidchen werden, das ich komplett nähen wollte.

Ob und wie es geklappt hat, sehr ihr hier selbst – ich bin jedenfalls total happy damit! Übrigens hat die Fotos mein Bruder Max gemacht. Ich finde, er hat das Kleid ganz toll in Szene gesetzt, und ich bin froh, dass ich es euch mit so schönen Bildern präsentieren kann.

Verwendet habe ich auch diesmal wieder ein Schnittmuster von Pattydoo, weil das letztes Mal schon absolut perfekt funktioniert hat. Das ist das Schnittmuster fürs Jerseykleid Ella, und zwar mit kurzen Ärmeln und mit Rundhalsausschnitt. Weil ich aber keine ganz kurzen, sondern mittellange Ärmel haben wollte (ich liebe Ärmel, die bis zu den Ellbogen gehen!), habe ich diese abgeändert.

Das Schnittmuster habe ich einfach auf gut Glück gekauft, in der Hoffnung, ich finde im Laden einen passenden Stoff dazu, der mir gut gefällt. Und das ist sowas von geglückt! Gleich im ersten Geschäft habe ich schon von weitem diesen großartigen Fuchs-Jersey anvisiert. Ich finde den extrem cool und niedlich. Ganz günstig war er nicht, aber das war mir dann auch egal. Es war Liebe auf den ersten Blick. (Weil schon viele gefragt haben: Den Stoff habe ich aus einem kleinen Stoffladen in Mainz, leider nicht online bestellbar.)

Die Stoffladen-Lady, die mir den Stoff zugeschnitten hat, meinte zu mir: "Hach, so ein toller Kinderstoff ist das, oder nicht? Was nähen Sie denn daraus?" Meine Antwort, mit genau diesem Gesichtsausdruck: "Naja. Ein Kleid. Für mich." Pfffff.

Und um dem Ganzen die Niedlichkeit im Gesamtbild etwas zu nehmen, habe ich noch etwas Kunstleder mit Nietenoptik dazugekauft. Für die Ärmel oder so, dachte ich. Oder eine Borte. Das war so eine spontane Eingebung im Laden und ich fand, das könnte cool aussehen. 

Ich war mir aber tatsächlich während des ganzen Nähprozesses nicht sicher, ob es nicht too much sei, die Ärmel aus Kunstleder zu nähen – eigentlich war ich nicht überzeugt davon, bis das Kleid fertig war. Als es dann aber vollendet auf meinem Kleiderbügel hing, war ich begeistert – von einer Sekunde auf die andere – und sowas von froh, dass ich mich für das Kunstleder entschieden hatte. Und dass ich es einfach versucht habe.

Ausprobieren ist manchmal echt alles! Ich habe zwar eine recht gute Vorstellungskraft, wie angefangene Projekte aussehen könnten, sobald sie fertig sind. Aber trotzdem weiß ich vorher nie, ob den perfektionistischsten Kritiker überhaupt überzeugen kann: Mich selbst! Ich muss das ja immerhin tragen. Zum Glück bin ich jetzt absolut überzeugt von der Kombi und dem Ergebnis. Konnte ich aber vorher nicht ahnen.

Jetzt seid ihr an der Reihe! Ich bin absolut gespannt, was ihr in diesem Monat so (um-)genäht habt. Her mit euren Links. :)



Kommentare

  1. Das Kleid ist wirklich süß! Jersey-Kleider sind eh die Besten <3 Zudem mag ich den kontrast zwsichen dem Fuchs-Jersey und den Ärmeln!

    AntwortenLöschen
  2. Füchse sind meine Lieblingstiere und auf deinem Kleid sehen sie wirklich grandios aus :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Das Kleid ist toll geworden und steht dir ganz ausgezeichnet :) Der Stoff mit den Füchsen ist ja traumhaft schön.

    Liebe Grüße,
    Christina ♥ https://caliope-couture.com

    AntwortenLöschen
  4. Sehr süß!
    Ich muss wirklich mal meine Nähmaschine auspacken und üben...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jippieh, einfach anfangen und ausprobieren, da kommt schon was tolles bei rum! :)

      Löschen
  5. Tolles Kleid, vor allem mit den Ärmeln. Nächsten Monat versuche ich es auch mal danei zu sein. Mir gefällt die Aktion echt gut.
    Lieben Gruß | Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeeah, ich freu mich, dass du versuchst, nächstes Mal auch mitzumachen!

      Löschen
  6. Ein tolles Kleid hast du dir da genäht. Es muss also nicht geupcycelt werden bei eurer Aktion? Das hatte ich nämlich bisher so verstanden.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! :) Das kannst du dir selbst aussuchen: Du kannst upcyclen oder neu nähen! Hauptsache, es ist in irgendeiner Form selbstgemacht und hat was mit Mode zu tun.

      Löschen
  7. Liebe Lisa, toller Print und tolles Kleidchen! Ich mag die Lederdetails sehr gerne, besonders am Kragen. Danke für die Inspiration <3 Liebste Grüße, Selmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, liebe Selmin, hab tausend Dank! :)

      Löschen
  8. Das Kleid ist wunderschön, da hat man glatt Lust selbst eins wieder zu nähen! :)

    AntwortenLöschen
  9. wow
    wieder mal ein tolles ergebnis
    & du siehst so sympathisch aus :)

    AntwortenLöschen
  10. Das Fuchskleid. <3 Es ist echt sooo toll. Und eine perfekte Entscheidung für die Kunstlederärmel. Die machen das Kleid nicht nur süß, sondern auch noch cool!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, es ist jetzt das perfekte Zwischending aus süß und cool! Ich bin total froh, dass ich die Ärmel so umgesetzt hab. :)

      Löschen
  11. Liebe Lisa! Bei deinen Posts bekomme ich total Lust darauf, endlich nähen zu lernen und mir die Kleidung, die mir gefällt einfach mal selbst zu machen!
    Weiter so!
    Liebe Grüße, Aletheia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, mach das! Einfach anfangen. :) Es macht so viel Freude!

      Löschen
  12. Hallo Lisa,

    genau wie von deinem tollen Pulli bei der ersten Runde, bin ich auch jetzt von dem Kleid richtig begeistert. Auch in meiner Kreation für diesen Monat findet sich Kunstleder :)

    Viele Grüße,
    Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Hose ist auch total cool geworden mit dem Kunstleder, sieht total schick aus! :)

      Löschen
  13. Oh ich weiß gar nicht, was ich besser finden soll, das tolle Kleid oder dein unglaublich niedliches Grinsen!
    Toll gemacht, ich wünschte ich hätte dieses Talent auch!!


    Deine Mona von
    Fleur & Fatale

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für ein tolles Kompliment, danke dir für deinen lieben Kommentar! :)

      Löschen
  14. Wieder ein sehr schönes Projekt von dir! Ich liebe so Jersey-Kleider sehr und die Stoffwahl peppt es richtig auf. Der Fuchsstoff ist echt ein Traum!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich besitze auch Unmengen qn Jerseykleidern und als ich den Stoff entdeckt hab, wusste ich, das wirds+

      Löschen
  15. Hach. Zuckersüß sieht Dein Kleidchen aus!
    Die Fotos sind wirklich super geworden :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch total happy mit dem Bildern, hat mein Bruder toll gemacht. :)

      Löschen
  16. Ich dachte erst, das wären Pferde auf dem Kleid und dachte schon so "noch so ein Pferdemädchen" :D Witzig :D und das mit den Ledereinsatzen find ich hammer :) war eine tolle Idee! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, mit Pferdeprint kannst du mich jagen. :D Und danke für die lieben Worte!

      Löschen
  17. Boah wie süß. Da bekommt man ja richtig Lust die Nähmaschine auszupacken :) Aber meine hat zur Zeit ein Problem und will die Naht nicht richtig machen. Ziemlich doof :(

    Liebe Grüße von der erdbeerqueen
    erdbeerqueen.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  18. Das ist ein wirklich schöner Schnitt und dir super gelungen! Der Stoff ist süß ^.^ Das Kleid würde ich direkt so bei mir im Laden verkaufen. :D

    AntwortenLöschen
  19. Ein tolles Kleid <3 Die Ärmel runden das ganze wirklich gut ab :)

    AntwortenLöschen
  20. Das Kleid sieht ja richtig cool aus:) Würde es mir auf jeden Fall kaufen;)
    Ich habe mir diesmal eine Mütze/Beanie genäht:) Vielleicht willst du mal vorbeischauen: http://hannahskreativewelt.blogspot.de/2016/02/beanie-diyyourcloset.html

    AntwortenLöschen
  21. Sehr hübsches Kleid- und eine schöne Seite! Ich habe mich auch mit meinem Lieblingsbeutelchen hier verlinkt! Tolle Sache, danke und schönen Abend!

    AntwortenLöschen
  22. Total cool geworden! Den Schnitt schau ich mir gleich mal an, ich will mich auch endlich mal wieder an ein Kleid ran trauen!
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  23. Das Kleid ist dir auf jeden Fall gelungen, besonders die Kobmination der Materialien gefällt mir sehr!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.