{DIY} T-Shirt-Upcycling mit eigenem Sofortbild-Motiv + Freebie

Dieser Beitrag enthält Werbung für FUJIFILM Instax.
Über Werbung bei mein feenstaub.

If life gets blurry, adjust your focus! Das ist einer meiner Lieblingssprüche. Weil ich mich so gut darin wiederfinde und er auch noch einen Fotografie-Bezug hat. Welcher Spruch wäre also besser geeignet, um ihn im Sofortbild-Format auf ein Shirt zu drucken? Na, keiner! Deshalb habe ich das als modische DIY-Idee umgesetzt.


Und damit ihr auch was davon habt, zeige ich euch heute, wie ihr euren ganz individuellen Spruch mit euren persönlichen Bildern auf ein T-Shirt übertragen könnt. Und wenn euch das zu aufwendig ist, könnt ihr euch am Ende des Posts auch einfach meine Druckdatei herunterladen, die ich für mein Top verwendet habe.


Ihr braucht:

ein altes einfarbiges Shirt
(Vorsicht: Achtet auf die Drucker-Art, die auf der Folie vermerkt ist! Ich hab einen Tintenstrahldrucker und entsprechend die Inkjet-Folie bestellt.)
viele schöne Fotos & einen Sofortbilddrucker, z.B. instax SHARE SP-2
... oder mein Freebie!
eine Schere
ein Bügeleisen
ein Geschirrtuch als Unterlage


1. Ihr könnt entweder euren eigenen Print gestalten oder meinen verwenden. Den verlinke ich euch unten im Post, da könnt ihr ihn herunterladen! Wenn ihr euren eigenen Print gestalten wollt, überlegt euch erst einmal einen tollen Spruch, der nicht zu lang ist, sodass er gut aufs Shirt passt. Dann wählt ihr die schönsten eurer Smartphone-Fotos aus. Weist jedem Foto einen Buchstaben zu und fügt diese mit einem Bildbearbeitungsprogramm ein. Jetzt heißt es drucken, was das Zeug hält! Und zwar mit einem Sofortbilddrucker wie dem Instax SHARE SP-2 Druckt jedes der Buchstaben-Fotos aus und legt sie auf einen neutralen Hintergrund - in der richtigen Reihenfolge natürlich.



2. Fotografiert nun von oben mit eurer Kamera euren Spruch ab. Achtet darauf, dass die Kanten auch parallel zum Bildrand sind und ihr es nicht zu weitwinklig abfotografiert. Nun könnt ihr das Foto mit eurem (normalen) Drucker auf T-Shirt-Transferfolie drucken - Vorsicht: Achtet darauf, ob der Spruch gespiegelt werden muss! Es gibt unterschiedliche Transferfolien, ich musste meinen Spruch vorher spiegeln. Manche Folien erfordern das aber nicht. Ich habe meinen Spruch  zum Ausdrucken dreigeteilt und jeweils 2-3 Zeilen im Querformat gedruckt, so konnte der Spruch insgesamt größer werden auf dem Shirt.



3. Schneidet nun jedes Wort des gedruckten Spruches auf der T-Shirt-Transferfolie aus und legt es mit dem Motiv nach unten auf euer Shirt. Achtet darauf, dass es schön mittig ist und jedes Wort dort ist, wo es hingehört. Auch hier: Achtet auf die Anweisungen eurer Transferfolie! Bei meiner Folie war erforderlich, direkt mit dem Bügeleisen über die Rückseite der Folio zu bügeln. Bei anderen Herstellern muss man Backpapier dazwischenlegen.



4. Wenn ihr mit Bügeln fertig seid, lasst die Folie auf dem Tshirt erkalten und zieht vorsichtig die Rückseite der Transferfolie ab - und fertig! Jetzt habt ihr ein ganz besonderes, persönliches Spruchshirt, auch noch mit euren eigenen Fotos - persönlicher geht's nicht, oder?


If life gets blurry, adjust your focus

Den Spruch habe ich ausgewählt, weil er perfekt zu mir passt - manchmal verrenne ich mich in Kleinigkeiten und vergesse den Blick für das große Ganze. Ich lasse mich leicht ablenken und muss mich oft zwingen, mich auf das zu fokussieren, was wichtig ist. Und darum geht es doch immer, oder? Wenn man das Gefühl hat, dass irgendetwas grade nicht so läuft, wie es laufen sollte - konzentrier dich auf das, was zählt, und vergiss den Rest erst mal. Irgendwie renken sich die Dinge dann ein. Und hey - was könnte besser zu einem Foto-Shirt passen als so ein Spruch. Voll meta.


Es muss übrigens kein Shirt sein. Auf einer Tasche kann ich mir den Spruch auch richtig toll vorstellen. Oder einfach als Print. Die Möglichkeiten sind endlos! Am Ende des Posts findet ihr die Datei zum Download.




Der Instax SHARE SP-2

Gedruckt habt ich die Fotos mit dem großartigen Teil instax SHARE SP-2. Das Geniale daran ist: Das ist ein Smartphonedrucker, auf den man direkt über druckereigenes WLAN zugreifen kann. Das heißt: Drucker anschalten, Instax SHARE App öffnen, mit dem Drucker-WLAN verbinden und Smartphonefotos einfach im Sofortbild-Format ausdrucken.

Beim Instax SHARE SP-2 kann man die gleichen Filme nutzen wie für die Instax Mini-Kameras. Und es macht soo süchtig! Außerdem geht das Drucken richtig schnell. Sobald ich am Smartphone die "Drucken"-Schaltfläche bediene, dauert es vielleicht zehn Sekunden und ich halte das Foto in der Hand. Ist übrigens auch für Feiern eine ganz tolle Idee, als kleine Erinnerung Fotos auszudrucken. Hab' ich grade am Samstag gemacht.




Wenn ihr keinen Sofortbild-Drucker habt, kein Problem - hier könnt ihr euch nun meinen Print herunterladen, um ihn selbst zu nutzen:




Viel Spaß & alles Liebe,
Lisa

Kommentare

  1. Finde ich auch! Ich glaube ich verschenke dieses Jahr mal selbstbedruckte Jutebeutel...

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab mir die ganze Zeit überlegt, warum du auf den Fotos so anders aussiehst... DER DUNKLE LIPPENSTIFT IST SCHULD! Steht dir aber sehr gut. Der Print ist sehr süß, mir gefällt der Spruch sehr.<3 Und diesen Smartephonedrucker muss ich mir echt mal genauer anschauen, das klingt ja megapraktisch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ja, ich trag sonst meist pinken Lippenstift, dunklen find ich aber ultimativ herbstlich! :D

      Löschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.