{Vintage Fashion} 2 Vintage-Outfits by Janablume

In meinem #DIYyourCloset-Post, in dem ich meine selbstgenähte Statement-Korktasche gezeigt hab, habe ich schon angekündigt: Nicht nur den tollen Tüllrock, den ich getragen hatte, durfte ich mir von Janablume-Vintage borgen - dabei sind noch zwei weitere Outfits entstanden, die wir fotografiert haben. An jenem Sonntag fand nämlich der phantastische #bloggereckchen-Vintage-Fashion-Workshop statt, den Janine, Sara und Consti (dreieckchen.de) organisiert haben.


Ihr wisst - ich habe ein ganz besonderes Faible dafür, Altes und Gebrauchtes nicht wegzuwerfen, sondern wiederzuverwenden - meist eher im Kleineren, indem ich Altes upcycle und damit neues Leben einhauche. Aber auch umgekehrt: Nicht alles neu zu kaufen, weil Gebrauchtes oft einen ganz besonderen Charme hat - und das einfach viel nachhaltiger ist. Janas Laden Janablume Vintage ist ein Vorzeigebeispiel und Aushängeschild dafür, wie ein Second-Hand-Laden sein sollte: Persönlich, einladend und ganz besonders! Deshalb habe ich Janablume Vintage auch in einem anderen Post schon einmal vorgestellt.

Heute zeige ich euch also die beiden anderen Outfits, die beim Vintage-Fashion-Workshop entstanden sind. Die Fotos sind von Katha und Janine - vielen Dank!

Magenta & Türkis

Bevor ihr also fragt, wo die Sachen her sind - ist von oben bis unten von Janablume-Vintage (auch die Regenbogen-Schuhe - sind die nicht der volle Knaller?!). Beim Fotografieren gab's ein paar super Posing-Tipps von Janine: Für Fotos beim Laufen am besten rückwärts laufen, weil das eine bessere Haltung macht. Da wär ich niemals drauf gekommen! Und in Bewegung bleiben. Da bin ich oft bisschen faul. Ich liebe das Colorblocking bei dem Outfit - ist absolut Knallbonbon-verdächtig, passt aber doch total gut zusammen.









Gelb, gelb, gelb!

Outfit Nummer zwei ist sehr gelblastig. Und ich liebe es. Ich möchte es am liebsten von oben bis unten haben. Und ich glaube, dass ich demnächst mal bei Jana vorbeischauen muss und - wenn er noch da ist - den Mantel kaufen. Und die Bluse. Und die Hose, die so unfassbar gut saß, als wäre sie für mich geschneidert.

Mir hat es unglaublich viel Spaß gemacht, mich durch Janas Laden zu probieren - ein bisschen wie Verkleiden, nur ohne sich verkleidet vorzukommen. Beide Outfits würde ich genauso auch im Alltag tragen, wenn die Sachen in meinem Schrank hängen würden. Was sie sollten.









Das waren die wunderbaren Teilnehmerinnen:

Kim | http://kimgoesoeko.squarespace.com - Katha | http://kathastrophal.de - Sarah | www.itchyfeet-travel.de - Nadine | www.thewhitewatches.wordpress.com - Eva | www.cocoloreswunderland.com - Nic | www.facebook.com/mynicfotos - Sara, Janine & Consti | www.dreieckchen.de

Na, welches Outfit gefällt euch besser? Farbenfroh-elegant oder gelb-in-gelb-streetstylig?

Alles Liebe,
Lisa

Kommentare

  1. Den Look in magenta und Türkis finde ich richtig toll. Die beiden Farben passen total gut zusammen :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Wow, schöne Outfits und das Pink knallt ja mal total :)
    Das wäre übringes auch mein Favorit!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  3. also ich finde beide Outfits so schick und toll. Diese Farben... wunderbar.
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Idee echt MEGA, so einen Vintage Fashion Workshop zu veranstalten. Da hätte ich auch richtig Lust zu. Ich bin auch ein bisschen mehr bei Outfit Nummer 1, damit könntest du direkt neben den Girls von Sex and the City laufen...
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  5. WOW du siehst fantastisch aus ! In beiden Outfits - wirklich hammer!
    Ich mag vorallem die schwarzen Schuhe vom zweiten Outfit <3 so schön
    Und deinen Lippenstift - der ist auch toll ;)
    Grüßle
    Dani

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.