{DIY & VIDEO│Create yourself ...} Weihnachtskugeln mit Blattgold verschönern

Ihr merkt, der Dezember ist ein sehr kreativer Monat! Und schon folgt der nächste tolle Blogger-Adventskalender, bei dem ich mit dabei sein darf: Create yourself a merry little Christmas, ein superschöner DIY-Adventskalender. Es gibt also jeden Tag eine tolle weihnachtliche Idee für euch. Gestern hat Yvonne von Mohntage das 12. Türchen geöffnet. Ich rate euch dringend, bei Yvonne nochmal vorbeizuschauen, da gibt es nämlich geniale Printables für einen weihnachtlichen Photobooth - wie genial ist das bitte! 

Ich habe für euch eine pastellig-glitzer-goldene DIY-Idee für euren Weihnachtsbaum - oder eure weihnachtlichen Geschenkverpackungen, wie ihr mögt! Ich zeige euch nämlich, wie ihr alte, unschöne oder einfach langweilige Weihnachtskugeln erst besprayen und dann mit Blattgold verschönert! 

Und der Knaller: Das Ganze gibt's auch als Video auf YouTube. Ihr erinnert euch dunkel..? Ich hatte da mal einen Kanal? Genau! Den gibt's immer noch und wieder. Schaut euch mein zweites YouTube-Video hier an


Oder ihr lest einfach die Anleitung. Könnt ihr auch machen. Aaaber guckt trotzdem das Video, gebt mir Däumchen nach oben, wenn's euch gefällt, und kommentiert fleißig, dann freu ich mich sehr! Hier entlang dafür. Im Video gibt's nicht nur meine DIY-Idee in bewegten Bildern, neiiiin - auch eine Logo-Animation, meine ersten Schritte mit After Effects! (Der Mann, der Regie studiert hat, hat mich dafür ausgelacht, dass ich eine Logo-Animation mit After Effects hinkriege, aber mein Video mit Windows Movie Maker schneide. Äh ja, leichter Professionalitätsunterschied. Vielleicht sollte ich mich mal an Premiere wagen.)

Und nun zur schriftlichen DIY-Anleitung.

Ihr braucht:
  • Weihnachtskugeln (Muster egal, sollte nur kein Relief haben)
  • Acrylspray
  • Blattgold* (Partner-Link)
  • Pinsel
  • Blattgold-Anlegemilch* (Partner-Link)
  • Schaschlikspieße (zum Trocknen der Kugeln)
  • z.B. Styropor (zum Reinstecken der Spieße beim Trocknen)


1. Zunächst befreit ihr eure Kugeln von der silbernen oder goldenen Haube oben. Steckt die Kugeln dann auf einen Spieß, einen Strohhalm oder was auch immer ihr grade da habt, und steckt sie z.B. in einen Styroporblock. Nehmt das Acrylspray zur Hand und sprüht die Kugeln in dünnen Schichten ein. Das heißt: Sprühen, trocknen lassen. Nächste Schicht sprühen, wieder trocknen lassen. Wenn ihr zu viel auf einmal drauf sprüht, bilden sich unschöne Farbnasen.


2. Nun nehmt ihr die trockenen Kugeln zur Hand und streicht die Stellen, an denen ihr das Blattgold haben wollt, mit Anlegemilch ein. Reißt ein kleines Stück Blattgold vom Bogen ab und drückt das Blattgold auf die Kugel. Streicht dann wieder mit dem Pinsel darüber. Vorsicht: Blattgold ist sehr, sehr dünn und wabbelig. Das macht gern, was es will! Umso spannender, wie das Ergebnis am Ende wird. Wiederholt das so lange, bis ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid.


3. Nun steckt ihr die Kugeln, die mit dem Blattgold verziert sind, wieder in den Styroporblock. Lasst das Blattgold über Nacht trocknen. Am nächsten Tag könnt ihr die Kappen wieder auf die Kugeln stecken und damit eure Geschenke oder euer Bäumchen verzieren!


Ich habe nicht nur große Kugeln mit Blattgold verziert, sondern einen tollen Mix aus Mini-Kugeln und 6-Zentimeter-Kugeln. Wenn ihr Geschenke damit aufhübscht, sieht es besonders schön aus, wenn ihr zwei Kugel-Größen miteinander kombiniert. Wenn ihr dann auch noch unterschiedliche Farben nutzt, sieht's richtig richtig schick aus!


Und ihr seht - nicht nur auf den Geschenken sind meine Blattgold-Weihnachtskugeln gelandet, sondern auch an meinem Mini-Bäumchen. Das hat das Präfix "Mini" übrigens wirklich verdient, das ist vielleicht dreißig Zentimeter hoch. Ich hatte das am Wochenmarkt entdeckt und mich direkt verliebt! Das Weiß passt doch einfach perfekt zu meinen pastellig-goldenen Kugeln!



Wenn ihr bei Create yourself a merry little Christmas nichts verpassen wollt, dann abonniert unbedingt die Facebook-Veranstaltung und das Pinterest-Board! Und wenn ihr supersüße Illustrationen mögt, dann schaut bei Nina Lerch vorbei, die die wunderbare Übersicht für unseren Adventskalender gezeichnet hat. Scrollt mal runter. Und besucht dann ihre Seite.


Hier könnt ihr euch ansehen, welche anderen tollen Blogger*innen bei Create yourself a merry little Christmas mit dabei sind und sein werden:


Image Map

Morgen wird Dörthe von Ars Textura das nächste Türchen öffnen - seid gespannt und schaut unbedingt dort vorbei!

Viel Spaß, alles Liebe und weiterhin eine schöne Adventszeit!
Lisa

P.S. Die Holzfliege von BeWooden hat Manja vom Blog Modespitze gewonnen!

Kommentare

  1. Was für eine wundervolle Idee, wow!
    Gefällt mir wirklich richtig richtig gut!

    Liebst, Colli
    vom Beautyblog Tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Kugeln sehen ja richtig toll aus. Trifft genau meinen Geschmack. Das muss ich unbedingt auch mal ausprobieren, ein bisschen Blattgold habe ich sogar noch da. Danke für den Tipp

    Ella
    von www.sonofabeach.de

    AntwortenLöschen
  3. Richtig, Richtig schön! :)
    Ich wollte eigentlich ein paar Kugeln aus Papier basteln. Aber diese hier sehen einfach zu schön aus als das ich sie nicht auch mal versuchen werde umzusetzen.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hach, sind die schön! Die Kugeln würde ich mir direkt kaufen. Ich kann gar nicht sagen, ob mir die türkise oder doch eher die rosa Version besser gefällt. Bin ganz verzückt! :)

    AntwortenLöschen
  5. Oh, die Kugeln sind ja zauberhaft schön! <3 Tolle Idee, liebe Lisa! Dein Video ist übrigens auch richtig toll geworden und ich liebe ebenfalls Pastellfarben und Gold. :)

    Liebe Grüße und eine schöne Woche! Judith

    AntwortenLöschen
  6. Das ist wirklich eine tolle Idee! :)
    Auf meinen Blog läuft zur Zeit ein Gewinnspiel, bei dem ich ein von mir zusammengestelltes Paket verlose. Vielleicht schaust du ja mal vorbei :)
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
  7. Diese Idee finde ich richtig toll und ist echt mal etwas anderes! Ich werde mir gleich mal das Video dazu ansehen:)

    Liebe Grüße, Lisa
    von fashionleaderandkitchenhero.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.