{DIY} Beistelltisch aus Baumscheibe und Ikea-Hocker

Ich sag's euch - spontane DIY-Ideen sind immer die besten - immer! Die Baumscheibe, die ihr auf dem Foto seht, hätte ursprünglich mal Teil eines Tabletts werden sollen. Uuuursprünglich, ja. Im Hinterkopf hatte ich mein DIY für hängende Holztabletts aus Mini-Baumscheiben. Und ich hatte die Vision, ein grooooßes Holztablett zu basteln, nur eben mit Seilen statt mit goldenen Ketten. So weit, so gut. Ihr ahnt es - soweit kam es nicht.


Ich habe also meine Baumscheibe bestellt, und sie war... schwer. Also richtig, richtig schwer. Zu schwer für ein schwebendes Holztablett, wenn ich nicht möchte, dass mir beim Befestigen, die Decke entgegen kommt. Ich hatte die Holzscheibe nämlich absolut in ihrer Dicke unterschätzt - ooops!

Nächste Eingebung: Wie wär's mit einem DIY-Beistelltisch? Mit Hocker-Beinchen vom Ikea-Marius und der Holzscheibe als kleine Tischplatte? Ja, genau das sollte es werden! Und das wurde es. Und ich liebe es! Wisst ihr, was das Beste ist? Es geht wirklich, wirklich schnell.


Wisst ihr was: Ich bin insgeheim mehr als happy, dass meine ursprüngliche Idee nicht funktioniert hat. Denn ich liebe diesen Mini-Tisch nun so sehr! Ich zeig euch, wie's geht. Und es ist wirklich soooo leicht, glaubt mir.



Ihr braucht:

  • eine Baumscheibe (Durchmesser ca. 40cm)´- guckt mal bei eBay, da gibt es ganz viel Baumscheiben-Ausschuss!
  • 5 Schrauben
  • die Hockerbeine vom Ikea-Marius
  • einen Akku-Schrauber


1. Markiert den Mittelpunkt auf der Unterseite eurer Baumscheibe. Platziert die Marius-Beine entsprechend mittig und dreht die erste Schraube in der Mitte rein wie auf der obigen Abbildung.


2. Jetzt sind die anderen vier Schrauben dran. Dreht diese ebenfalls durch die Löcher in den Stuhlbeinen in die Holzscheibe hinein, sodass die Beine schön fest sitzen.




Um ehrlich zu sein, war es das schon! Ich sag' ja, das geht wirklich einfach und schnell, und hab nicht zu viel versprochen. Ihr braucht natürlich nicht die Marius-Beine zu benutzen, wenn ihr andere Hocker-Beine zur Hand habt oder eine andere Größe nachbauen mögt. Für mich haben sich diese einfach optimal angeboten!


Ich liebe den Mix aus Natur-Look durch das Holz und die cleanen, weißen Beine sehr. was ich mir auch gut vorstellen könnte, wäre, die Beine in richtig knalligen Farben anzusprühen. Das wäre sicherlich auch ein genialer Kontrast zum naturbelassenen Holz.


Kennt ihr das? Spontane Ideen sind doch so oft einfach viel besser als die ursprünglichen, von langer Hand geplanten! Ich bin jedenfalls extrem glücklich mit meinem neuen Beistelltisch aus Holz & Hockerbeinen.

Alles Liebe
Lisa

Kommentare

  1. Liebe Lisa,
    total schön und wirklich easy ist dein Beistelltisch. Ja so ist das meistens die spontanen Ideen sind die Besten.
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lisa,
    das Tischchen ist dir total gut gelungen und gefällt mir so richtig gut! Kommt auf meine To Do-Liste. Danke für die Inspiration!
    Alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lisa,
    der Tisch sieht echt klasse aus & dann funktioniert das noch so easy & schnell. Am liebesten würde ich ihn ja jetzt gleich nachbasteln, jedoch habe ich keinen Platz dafür :( Muss ich wohl warten, bis ich ausziehe :)
    Liebe Grüße, Laura

    AntwortenLöschen
  4. Der Tisch ist wirklich genial! Das ist jetzt so ein "muss ich haben Teil". Ich geh gleich mal auf die Suche. Es könnte sein dass in unserem Holzlager so was rumliegt...

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lisa, ich bin immer wieder von deinen Ideen begeistert!
    Das kleine Tischlein gefällt mir sehr, sehr gut - wobei Holzbeine besser in meine Wohnungpassen würden ;)
    Wo hast du denn eigentlich die schöne Vase her.
    Viel Grüße, nossy

    AntwortenLöschen
  6. Wieder einmal eine sehr tolle Idee (: Da ich in meinem Zimmer sehr viel mit Holz dekoriert habe, würde sich der Tisch ganz hervorragend machen :D

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  7. Die Idee gefällt mir, aber zu der Baumscheibe würde mir besser Holzfüße passen, das gibt es doch bei Ikea auch was.
    Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Idee! Da fehlt mir nur noch das Scheibchen vom Baum...

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht suuuuper aus! Ich hab noch ganz viele kleinere Holzscheiben von unserer Hochzeit, die sind dann eher Tablett geeignet ;)

    AntwortenLöschen
  10. Super Idee und wirklich easypeasy! Ich könnte mir auch vorstellen die Beine nur zur Hälfte mit einer Farbe anzumalen!

    AntwortenLöschen
  11. Sieht aber auch wirklich hübsch aus und ganz einfach. Die einfachen Ideen sind immer die Besten.
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  12. ha! - ich hab auch noch so eine Baumscheibe hier liegen :D Ich hatte auch was ganz anderes mit ihr vor - ging allerdings schief!
    Jetzt überlege ich mir auch was tolles für meine Baumscheibe.. Für so einen Beistelltisch habe ich leider weder Tischbeine, noch einen geeigneten Bohrer.
    Aber ich habe auch so schon einige Ideen :)

    Dein Beistelltisch ist super geworden, ich hätte sogar noch passende Holz-Klebefolie hier, um die Tischbeine noch etwas dem Stil anzupassen :D


    Alles Liebe,
    SoSusie, von SoSusies Blog :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kaum bin ich jetzt auf Pinterest, werden mir genau die zwei DIYs (Hängescheibe + Tisch) von einem Dawanda-Shop angezeigt :D ..beängstigend.

      Löschen
  13. Der Hocker ist richtig toll geworden! Wo bestellt man denn Baumscheiben? Ich habe mir da noch nie Gedanken drüber gemacht.

    AntwortenLöschen
  14. Traumhaft und sehr stylisch, dein Hocker! Ich mag die Kombi sehr. LG Undine

    AntwortenLöschen
  15. DAS brauche ich unbedingt. Ich muss zwar erst einen Platz dafür suchen aber es sieht so, so, so toll aus! Ich glaube, mein Freund bekommt wieder was zu tun (sobald er mit dem Schrank, meinem Wunsch eines Hühnchengeheges und diversen anderen Dingen fertig ist).
    Auf jeden Fall eine super tolle Idee!

    Liebe Grüße, Franzi
    www.abinswunderland.de

    AntwortenLöschen
  16. Sehr schöne Idee, kann man sicherlich mit ziemlich jedem Einrichtungsstil konbinieren. DAUMEN HOCH :)

    AntwortenLöschen
  17. Ziemlich coole Idee und es klingt echt einfach!
    Darf ich noch fragen, was du mit der originalen Marius-Tischplatte gemacht hast? Oder ist die auf den "Mit dir mach' ich auch irgendwann noch mal was"-Stapel gekommen? ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.