Werbung auf mein feenstaub

Hin und wieder findet ihr hier auf mein feenstaub werbliche Inhalte, die es mir ermöglichen, regelmäßig an meinem Blog zu arbeiten, denn so kann ich mir neue Foto-Ausrüstung, Bohraufsätze für meinen Akkubohrer oder eine neue Schere zum Basteln kaufen (und Alleskleber, der verschwindet bei mir immer). Aber keine Sorge: Transparenz ist mir wichtig, Werbung wird hier klar gekennzeichnet. Schleichwerbung mit unkenntlichen Mini-Hinweisen wirst du hier nicht finden.

Nachstehend erläutere ich euch die Werbeformen, die es hier im Blog gibt.


Werbung

"Werbung" hört sich so an, als würde da jemand etwas buchen, was mir Geld in die Kasse spült und womit ich inhaltlich nichts zu tun habe. Weit gefehlt, vorgefertigte Texte von Unternehmen kommen mir nicht auf den Blog. Meine werblichen Beiträge sind üblicherweise meine liebevollsten und aufwendigsten. Meist läuft das so ab, dass ein Unternehmen bei mir anfragt, ob ich mir etwas rund um ein bestimmtes Produkt überlegen kann. Ich erarbeite dann einen inspirierenden Beitrag rund um dieses Produkt, zum Beispiel einen DIY-Beitrag mit Link zur Unternehmens-/Shop-Seite meines Kooperationspartners. Dafür erhalte ich eine finanzielle Gegenleistung.

Auf meiner Kooperations-Unterseite findet ihr eine kleine Übersicht besonders schöner Kooperationen. Die Anfragen, die ich erhalte, wähle ich sehr gezielt aus. Nur wenn es zu 100 Prozent zu mir und meinem Blog passt, wird das mit mir und dem anfragenden Unternehmen etwas. Auf meinem Blog landen dann nur die Ergebnisse der Creme de la Creme aller Kooperationsanfragen. Gekennzeichnet wird Werbung stets im ersten Satz des Beitrags (mit – Überraschung! – "Werbung"), damit ihr euch nicht übers Ohr gehauen fühlt, das ist mir wichtig. Auch auf allen Social-Media-Kanälen kennzeichne ich entsprechend, ein verstecktes #ad zwischen hundert Hashtags gibt's bei mir nicht, sondern ein klares "Werbung". Und trotzdem: Werben tu' ich nur für Produkte, Marken und Unternehmen, die ich ohnehin ziemlich gut finde.

Bannerwerbung gibt es bei mir nicht.

Partner-Link 

Partner- oder Affiliate-Links sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Sie führen zu einem Shop, an dessen Partnerprogramm ich teilnehme, zum Beispiel Amazon. Für euch ändert sich durch einen Einkauf über diesen Link rein gar nichts – shoppt weiter, als wäre nichts passiert. Ich bekomme dafür einen kleinen prozentualen Obolus. Teurer ist das für euch nicht, aber ich freue mich über die kleine Unterstützung. Was davon bei mir ankommt, investiere ich wieder in Ausrüstung für den Blog (Schere, Nähmaschinennadeln, Schneiderkreide, ihr versteht!), im weitesten Sinne habt ihr also auch etwas davon.

PR-Sample / zur Verfügung gestellte Produkte

Wenn ich ein Produkt mit "PR-Sample" kennzeichne, bedeutet das, dass mir das Produkt kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde. Für euch gut zu wissen: Natürlich zeige ich nur, was ich mir ohnehin gekauft hätte. Niemals würde ich Produkte vorstellen, hinter denen ich nicht stehe. Ich zeige nur, was mir gefällt – und wovon ich glaube, dass es euch ebenso gefallen könnte.

1 Kommentar

  1. Liebe Lisa
    Ich finde es total gut wie Du mit Werbung auf Deinem Blog
    umgehst. Ich mag es, dass ich bei Dir immer genau sehe, wann
    es sich um Werbung handelt. Denn eigentlich sind Zusammenarbeiten
    mit Firmen eine gute Sache für beide Parteien.
    Liebe Grüsse
    Chiara
    www.elilu-meinewelt.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.