{Watch online} ARD-Buffet mit Kaktus-Nadelkissen

Oaaah, ihr seid die Besten! Ich freu mich riesig über eure ganzen tollen Kommentare und Nachrichten zu meinem DIY-Kaktus-Nadelkissen, das ich heute im ARD-Buffet gezeigt habe! Wie immer hat es richtig viel Spaß gemacht, ich liebe es, im Studio an der Nähmaschine zu sitzen. Und das Tolle ist: Die Idee geht sooo einfach und ist superschnell nachgemacht, länger als 10 oder 15 Minuten dauert das nicht - und das perfekte Geschenk für andere Nähbegeisterte, das ganz leicht zu machen ist!


Und für alle, die heute Mittag gearbeitet haben oder anderweitig verhindert waren, gibt es natürlich den Link zur Mediathek, sodass ihr euch die Sendung und die Anleitung auch jetzt noch ansehen könnt. 

Wie immer findet ihr auf ARD-Buffet.de den Link zur Mediathek sowie die schriftliche Anleitung für die mega süßen Kaktus-Nadelkissen, sowie meine gestalteten Vorlagen, um gleich loslegen zu können. Das Tolle ist: Jeder kann die Vorlagen nach Belieben variieren und den Kaktus etwas größer oder kleiner werden lassen, indem man einfach die Außenlinien anpasst. 


In der Sendung habe ich die 3D-Variante mit den kleinen Hubbeln gezeigt (äh, links im Bild). Für die Mini-Version kürzt ihr einfach das Muster etwas in der Länge. Und für die Variante auf der rechten Seite - die einfachste - näht ihr einfach zwei der ausgeschnittenen Filzstücke aufeinander. Die Vorlage gibt es ebenfalls hier.



Die Nadelkissen zu nähen, macht soooo süchtig! Ich hab' Lust, noch viel mehr davon zu nähen!

Alles Liebe
Lisa

Kommentare

  1. Liebe Lisa,
    wie wundervoll. Die erden in Kürze nachgenäht, da ich unbedingt ein Nadelkissen benötige. Und die sind ja mal der Kracher schlechthin ;)

    Vielen Dank für die tolle Idee und Anleitug :*

    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  2. Wow!
    Vielen Lieben Dank für diese wundervolle Idee! :)
    Jetzt weiss ich auch schon, was ich meiner Mama schenken werde :D<3
    Habe auch kürzlich ein DIY gepostet zu selbstgemachten Schmuckschüsselchen und würde
    mich sehr freuen, wenn du vorbeischauen würdest! <3

    http://julieluvely.blogspot.ch/search/label/DIY

    XoXo Julie<33

    AntwortenLöschen
  3. Die aber sind sehr, sehr süß! :) Ich selbst benutze nie Nadelkissen, so faul, wie ich bei sowas bin und schmeiße meine Nadeln immer in eine kleine Dose, aber meine Cousine hat kürzlich zu Nähen angefangen und sehr bald Geburtstag, da werde ich ihr bestimmt eines machen!
    (Und wer weiß, vielleicht finde ich dann ja auch Gefallen daran?)

    AntwortenLöschen
  4. Die sind ja wirklich süss <3 Ich benutze immer noch ein Nadelkissen, welches ich zu Primarschulzeiten gemacht habe, aber es funktioniert noch ;-) Aber so ein neues Modell wäre schon mal ne Idee - deine süssen Kakteen speichere ich mir auf alle Fälle mal ab =)
    Liebe Grüsse, Debby

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lisa,
    eine sehr schöne Idee! Meine Mama und ich teilen uns eine Nähmaschine und auf dem Fensterbrett davor steht ein Nadelkissen in Hutform, das ich in der Grundschule, also naja, vor ungefähr 20 Jahren, gemacht habe und das dementsprechend aussieht ;). Es wird Zeit für ein neues und Dein Kaktus wird sich super süß auf unserer Fensterbank machen! Danke!!!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Hi,
    bist Du nochmal wieder beim SWR?
    Das Nadelkissen ist ein tolles DIY.
    LG

    AntwortenLöschen
  7. SO SÜSS! Obwohl ich eine echte Näh-Niete bin, würde ich sie trotzdem nachmachen und als Deko auf den Schreibtisch stellen. <3

    AntwortenLöschen
  8. Das sind ja nette Ideen für Nadelkissen.
    Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Idee, die sehen richtig süß aus.

    Liebe Grüße, Lisa

    AntwortenLöschen
  10. Wirklich eine süße Idee!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.